Sie sind hier: Startseite / Archiv-Ordner / Nachrichten-Archiv / Jugend: Sehr guter Auftakt für Matthias Kicklitz beim U13 Elite-Turnier in Brønderslev (DEN)

Jugend: Sehr guter Auftakt für Matthias Kicklitz beim U13 Elite-Turnier in Brønderslev (DEN)

Vom 27.09. – 28.09.14 fand das U13 Elite-Turnier in Brønderslev (liegt ca. 20 Kilometer nördlich von Aalborg) statt.

Das U13 Elite-Turnier begann am Samstagmorgen gleich mit dem Jungeneinzel. Matthias hatte Pech in der Auslosung und musste gleich im ersten Gruppenspiel gegen den an Position 2 gesetzten Lokalmatador Magnus Johannesen ran. Gegen ihn hatte er in der letzten Saison in Odense noch knapp in 2 Sätzen verloren. Es entwickelte sich vom ersten Ballwechsel an ein spannendes Spiel auf sehr hohem Niveau. Magnus konnte den ersten Satz mit 21-16 für sich entscheiden. Im zweiten Satz wechselte die Führung hin und her und kurz vor dem Ende führte Magnus sogar mit 18-15, Matthias konnte sich von da ab immer besser mit seinem Spiel durchsetzen und gewann diesen Satz noch mit 21-18. Auch im Entscheidungssatz musste Matthias alles aufbieten um Magnus nicht wieder ins Spiel kommen zu lassen und gewann diesen verdient mit 21-14.

Nach einer kurzen Pause musste Matthias im zweiten Gruppenspiel gegen den Youngster Jeppe Søby Hansen (Jahrgang 2004) aus Greve antreten. Hier tat er sich richtig schwer im ersten Satz und verlor ihn mit 20-22. Im zweiten Satz konzentrierte er sich wieder mehr auf seine Stärken und gewann ihn mit 21-16. Im dritten Satz konnte Jeppe nicht mehr dagegen halten und Matthias gewann diesen mit 21-10. Im letzten Gruppenspiel musste er dann gegen Tobias Thomsen aus Grindsted antreten. Dieses Spiel gewann er souverän mit 21-11 und 21-16. Damit stand er als Gruppensieger fest und war direkt im Halbfinale, was am Sonntag gespielt wurde.

Am Nachmittag ging es dann im Mixed weiter, hier spielte er mit Vibse Jonassen aus Herning. Im Achtelfinale trafen sie auf Mads Vestergaard und Kamma Ørum Secher, die waren an Position 3 gesetzt. Hier konnten sie leider nicht mithalten und verloren mit 21-7 und 21-15. Gegen Abend wurde dann noch Jungendoppel gespielt, hier spielt er mit Tobias Rhein Larsen aus Hvidovre.  Im Viertelfinale trafen sie auf David Brandt und Anders Molander und gewannen dieses Spiel mit 22-20 und 21-18.

Sonntagmorgen musste Matthias gleich im Jungeneinzel gegen den an Position 3 Gesetzen Mads Juel Møller aus Højbjerg ran. Matthias war im ersten Satz so nervös, weil ab dem Halbfinale bei Elite Turnieren mit Schiedsrichtern und Linienrichtern gespielt wird und außerdem versammelte sich die ganze Halle um das Feld. Er verschlief den ersten Satz komplett und verlor diesen mit 12-21. Im zweiten Satz hatte er einen besseren Start und beide spielten tolles Badminton. Zum Ende des zweiten Satzes führte Mads mit 18-16, doch Matthias konnte dagegen halten und gewann diesen noch mit 21-18. Der Entscheidungssatz musste her! Matthias war Mads bis Mitte des dritten Satzes immer einen Schritt voraus und führte mit 15-11. Leider musste er dann den Federball tauschen und mit dem langsameren Ball kam Mads wieder besser ins Spiel. Mads gewann den Entscheidungssatz dann mit 21-18. Schade!

Im Halbfinale des Jungendoppels konnten Tobias und Matthias nur im ersten Satz gegen Victor Ørding Kauffmann und Marcus Rindshøj mithalten und verloren mit 21-17 und 21-7. Aber dieses Turnier zeigte, das Matthias auf dem richtigen Weg ist und mit den Dänen mithalten kann! Auch in den Doppeldisziplinen kann er mitspielen, wenn er mit seinen deutschen Partnern Caroline Huang im Mixed und mit Aaron Sonnenschein im Doppel in 2 Wochen beim Danish Junior Cup 2014 an den Start geht.

Ergebnisse im Jungeneinzel: Hier

Ergebnisse im Mixed: Hier

Ergebnisse im Jungendoppel: Hier

abgelegt unter: , ,