Sie sind hier: Startseite / News Container / 2. Deutsche Rangliste O19 2013

2. Deutsche Rangliste O19 2013

Die neue Saison startete traditionell am vergangenen Wochenende, mit der 2. Deutschen Rangliste.


Die Stammspieler der ersten Mannschaft Finn Glomp, Mats Hukriede und Patrick Kämnitz nutzten dieses Turnier, um sich auf die bevorstehenden Ligaaufgaben vorzubereiten.
Als einziger Spieler trat Mats Hukriede mit Partnerin Neele Voigt ( Blau Weiß Wittorf) im Mixed an. Nach drei Zweisatz-Erfolgen standen beide nach starker Leistung im Halbfinale. Für Mats die erste Halbfinalteilnahme bei einer O19 Deutschen Rangliste!
Im Halbfinale ging es gegen die beiden Jungnationalspieler Fabian Holzer/Babara Bellenberg. Nach drei spannenden Sätzen, hart umkämpften Ballwechseln mussten sich Mats und Neele im dritten Satz mit 19:21 geschlagen geben.
„ Wir haben ein sehr gutes Turnier zusammen gespielt. Heute hat es leider, trotz guter Leistung, nicht ganz für einen Sieg gereicht. Wir hatten in unserem Halbfinale immer wieder Probleme in den Angriff zu kommen, wenn wir das beim nächsten Mal besser machen klappt es vielleicht auch mit dem Finale. Trotzdem kann ich mit dem gezeigten sehr zufrieden sein“ , resümierte Mats nach dem Spiel.
Für Mats war das Turnier damit noch lange nicht gelaufen. Wie gewohnt an der Seite von Finn Glomp bestritt er auch das Herrendoppel. Die beiden Horner die in der Vergangenheit bereits einige Topdoppel aus Deutschland schlagen konnten, zeigten auch beim diesjährigen Saisonstart was in ihnen steckt. Nach zwei souveränen Siegen standen beide im Viertelfinale Hannes Käsbauer/Phillipp Wachenfeld gegenüber. Leider fanden beide nicht ins Spiel, sodass der erste Satz an Käsbauer/Wachenfeld ging. Dann legten die beiden aber los und es gestaltete sich ein offenes und spannendes Match. Nach spektakulären Ballwechseln behielten allerdings die späteren Finallisten die Oberhand.
Finn Glomp nach dem Spiel: „ Wirklich schade das wir den ersten Satz etwas leichtfertig abgegeben haben, ich denke hätten wir die Leistung aus dem zweiten Satz auch im ersten Durchgang gezeigt wäre das Spiel vielleicht anders verlaufen.“
Nach sechsmonatiger Turnierpause stand auch für Patrick Kämnitz die Deutsche Rangliste auf dem Turnierplan. Nachdem er in der vergangenen Saison keine Deutsche Rangliste bestritt, gab es nur einen schlechten Setzplatz für ihn. Damit stand schon bereits vorher fest, es würde bereits im frühen Turnierverlauf ein harter Brocken auf den Hamburger warten. Dieser Brocken war Alexander Roovers. Nach zwei Niederlagen in der Vergangenheit, setzte sich Patrick diesmal in drei Sätzen durch. Das Halbfinalticket buchte er nach einem weiteren Sieg über Christopher Skrzeba. Im Halbfinale hatte es Patrick dann mit dem Deutschen Vizemeister im U19 Herreneinzel zu tun. Auch hier gelang Patrick ein souveräner Sieg.
Damit Stand der Horner zum ersten Mal in seiner Karriere im Finale einer O19 Rangliste!
Im Finale zeigte Patrick eine super Leistung und besiegte den Neu-Trittauer Gustaf M. Fridaus (Indonesien) in drei Sätzen.
Patrick nach dem Spiel überglücklich: „Das war natürlich der Hammer. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung, ich hoffe das ich das Niveau im Laufe der Saison noch etwas steigern kann und mal schauen ob ich einen solchen Sieg wiederholen kann.“


Der Horner TV gratuliert den Spielern der ersten Mannschaft zu den gezeigten Leistungen und den herausragenden Ergebnissen! Wir freuen uns auf eine tolle Saison!

abgelegt unter: ,