Sie sind hier: Startseite / News Container / Jugend: 2 DM-Medaillen an Franziska Volkmann und 1 DM-Medaille für Julia Bantin vom Horner TV!

Jugend: 2 DM-Medaillen an Franziska Volkmann und 1 DM-Medaille für Julia Bantin vom Horner TV!

Horner TV-Nachwuchsspieler erfolgreich bei der DM 2012 in Gera

 

Bereits am Donnerstag ging es für 6 Spieler aus dem Horner TV Nachwuchskader auf nach Gera, wo die diesjährigen Deutschen Meisterschaften ausgetragen wurden:

Jan Colin Völker (U15), Julia Bantin (U17), Julia Bömelburg(U17), Franziska Volkmann (U19), Marc Flato (U19) und Jonas Förtsch (U19).

Mit den beiden Landestrainern Diemo Ruhnow und Tobias Grosse, sowie Patrick Kämnitz als Co-Trainer und 3 weiteren Spielern aus Hamburger Vereinen, war die Hamburger Delegation perfekt. Am Freitag Mittag um 12.00 Uhr ging es bereits mit den ersten Spielen im Mixed los. Marc Flato und Franzi Volkmann mussten schon in der 1. Runde ausscheiden. Julia Bantin spielte sich mit ihrem Partner Torben Trapp aus NRW bis ins Viertelfinale.Gegen 16.00 Uhr ging es mit den Einzeldisziplinen weiter, wo sich zunächst Jan Völker in der 1. Runde in 2 Sätzen durchsetzte. Julia Bantin (U17), Julia Bömelburg (U19) und Jonas Förtsch (U19) dagegen, musste sich ebenfalls in der 1. Runde geschlagen gegeben.Nach dem Ende des 1. Turniertages gegen 19.30 ging es nach dem Essen ins Hotel zur Erholung und Einstimmung auf den Folgetag.

Samstag Morgen traf Jan Colin in der 2. Runde dann bereits auf den an 2 gesetzten Simon Wang und musste sich nach fast 30 Minuten geschlagen geben. Franziska blieb im Laufe des Turniertages im Einzel ungeschlagen. Hierbei traf sie auch auf die an Position 3 gesetzte Laura Wich, die sich in U17 früher schon einmal den DM-Titel im Einzel geholt hat. Mit 21:15 und 21:10 hatte Franzi hier aber ganz klar die Oberhand und spielte sich ins Halbfinale. Am Samstag Nachmittag begann es dann mit der letzten noch offenen Disziplin: den Doppelspielen. Jan spielte sich in der ersten Runde mit seinem Partner Justus Jäde in 3 Sätzen in die 2. Runde, wo sie gegen die an 3 gesetzte Paarung Matulat/Peng aus NRW 11:21/10:21 unterlagen. Julia Bantin schaffte es mit Partnerin Larina Tornow jedes Spiel über 3 Sätze bis ins Halbfinale. Julia Bömelburg unterlag in der 1. Runde mit ihrer Partnerin gegen die an 1 gesetzten Efler/Karnott – echtes Lospech! Franziska spielte sich mit Partnerin Annika Dörr wie erwartet problemlos bis ins Halbfinale.

Am Finaltag wurde es noch einmal wichtig für Julia Bantin und Franziska Volkmann. Ausgeschlafen, ausgeruht ging es um 9.00 Uhr in der Halle an den Start. Julia unterlag mit Larina Tornow im Doppel-Halbfinale. Franziska verlor gegen ihre Doppelpartnerin Annika Dörr in 2 knappen, identischen Sätzen mit 18:21 (2 mal) im Einzel. Beiden Hornerinnenwar hiermit aber die erste Medaille sicher: Bronze! Für Franzi ging es im Doppel mit Partnerin  Annika weiter bis ins Finale. Nach Deutschen Meisterschaftstiteln im Damendoppel 2 Jahre in Folge, ging der Sieg nach hartem Kampf in 3 Sätzen heute an die Gegner. Dennoch ist die Silbermedaille die 2. Medaille für Franzi bei der diesjährigen DM.

Insgesamt war dies trotz einzelner zur DM mitgebrachten Verletzungen und Schwächung durch vorangegangene Erkältungen eine erfolgreiche DM, wenngleich sich einige etwas mehr erhofft hatten. Die Abteilung gratuliert allen Spielern für ihre Leistungen und Siege!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Eine besondere Leistung hat sicher Yvonne Li vom HSVvollbracht, die an diesem Wochenende 12 Spiele hinter sich bringen musste.Sie holte sich zunächst mit Partnerin Brenda den DM-Titel im Mädchendoppel U15. Anschließend den Titel im Einzel U15 und zum Abschluss noch den Titel im U15 Mixed mit Bjarne Geiss. 3 mal Gold. An dieser Stelle gratuliert die Badmintonabteilung des Horner TV auch Yvonne Li für ihre wirklich herausragende Leistung!