Sie sind hier: Startseite / News Container / 2. Bundesliga: Horn vs. Wesel

2. Bundesliga: Horn vs. Wesel

Am 5. Spieltag der 2. Bundesliga empfing der Horner TV die Mannschaft vom BV RW Wesel im Sportpark Hamburg Öjendorf.
2. Bundesliga: Horn vs. Wesel

Beryno Wong - Foto: Michael Schüppel

 

Mit unveränderter Aufstellung und Thorsten Flato als zusätzlichen Coach zu Marianne Flato gingen die Horner in das Spiel.

Gestartet wurde wieder mit dem ersten Herrendoppel. Anders als zum Vortag konnten Patrick Kämnitz/Beryno Wong ihre Gegner Stephan Löll/Matijs Dierickx mit 21:19 21:15 schlagen. 1:0!

Astrid Hoffmann und Julia Bantin boten wieder eine gute Leistung, mussten sich jedoch gegen Ella Diehl/ Kira Kattenbeck 11:21 15:21 geschlagen geben. 1:1!

Das zweite Herrendoppel erwischte wie am Vortag einen guten Start und konnten diesmal den Sack bereits im zweiten Satz zu machen 21:12 21:19 für Mats Hukriede/Harley Towler gegen Thorsten Hukriede/Tobias Göbler. 2:1!

Julia Bantin konnte sich trotz sehr guter kämpferischer Leistung nicht über einen Sieg, aber über eine sehr gute Leistung freuen. Mit 13:21 8:21 verlor sie gegen Ella Diehl. 2:2!

Im ersten Herreneinzel verlor Beryno Wong mit schwacher Leistung den ersten Satz. Doch was den Zuschauern dann im zweiten und dritten Satz geboten wurde war Badminton der Extraklasse! Mit 15:21 21:8 21:9 schlug er den amtierenden Österreichischen Meister Luka Wraber. 3:2!

Parallel konnte Patrick Kämnitz sein Einzel mit 14:21 21:12 21:14 gegen Tim Vaessen gewinnen. 4:2!

Nun fehlte also nur noch ein Spiel zum erringen des ersten Sieges in der 2. Bundeliga für den Horner TV!

Das Mixed wurde von Astrid Hoffmann und Harley Towler auf Horner Seite und von Thorsten Hukriede und Kira Kattenbeck auf Weseler Seite bestritten. Durch eine tolle und solide Leistung konnten die beiden Horner das Spiel mit 21:17 24:22 für sich entscheiden. Der erste Sieg für den Horner TV in der 2. Bundesliga  5:2!

Das dritte Einzel konnte trotz kämpferisch und spielerisch guter Leistung nicht von Mats Hukriede gewonnen werden. Er unterlag mit 16:21 21:16 12:21 Matijs Dierickx. 5:3!

Wir bedanken uns mit diesem Sieg bei unseren wieder zahlreich erschienenen Fans die eine Tolle geschlossene Mannschaftsleistung begutachten konnten.

Trotz dieser 3 Punkte vom Wochenende liegt der Horner TV auf Platz 8 der Tabelle. Jedoch trennt ihn nur 1 Punkt von den oberen Rängen. Somit steht fest: Diese 3 Punkte waren erst der Anfang und es werden weitere folgen! Das Team ist heiß und will mehr!
Wir hoffen wieder auf zahlreiche Zuschauer und eine tolle Stimmung beim nächsten Heimspiel!

abgelegt unter: , , ,