Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn 4: 3:5-Niederlage gegen Startschuss I

Horn 4: 3:5-Niederlage gegen Startschuss I

Trotz aller Anstrengungen konnten wir uns nicht gegen den SLSV behaupten und müssen ebenso wie im Hinspiel eine 3:5-Niderlage verzeichnen.

Gegner:  SLSV Startschuss I
Datum: Samstag, 05.04.2008, 16:00 Uhr

Am Samstag, den 05.04.2008 empfing der Horner TV die 1. Mannschaft des SLSV Startschuss in der Sporthalle im Pergamentweg.

Gleich zu Beginn starteten wir holperig in diese Begegnung, indem wir das 1. Herrendoppel mit Thomas S./ Phillip knapp mit 18:21 und 17:21 an Müller/ Felter abgeben mussten.

Daniel/ Thomas K. bügelten die Punktabgabe wieder aus und entschieden das 2. Herrendoppel mit 23:21 und 21:18 für sich. Im Hinspiel kämpften sie noch in einem engen Drei-Satz-Spiel, heute dagegen zwangen sie ihren Gegnern Meyer/ Erichson gleich von Beginn konsequent ihr Spiel auf.

Das Damendoppel war ein einseitiges Spiel, in dem Gilda/ Nina einige Probleme mit ihren Gegnerinnen Beseler/ Hanke hatten. Im ersten Satz sahen sie so gut wie gar kein Land und gaben diesen klar mit 10:21 ab. Im zweiten Satz konnten sie mehrfach punkten, zum Sieg reichte es aber lange nicht. Beide haben viel gewonnen- an Erfahrung ;-)

Im Mixed entwickelte sich das erste und einzige Drei-Satz-Spiel dieser Begegnung. Nina/ Thomas S. unterlagen noch im ersten Satz (10:21), zündeten dann aber eine Rakete mit der sie in den zweiten Satz durch starteten. Hier dominierten sie das Spiel und setzten sich mit 21:13 klar gegen Hanke/ Felter durch. Mit einigen Konzentrationsproblemen ging es dann durch den dritten Satz, in dem dann nicht so viel gelang. Trotz aller Anstrengungen reichte es hinten und vorne am Netz nicht. (13:21)

Daniel holte uns den nächsten wichtigen Punkt im 1. Herreneinzel. Gegen M. Müller hatte zu kämpfen, aber der glückliche Abschluss war nie gefährdet. Mit 21:19 und 21:15 entschied er das Spiel für sich.

Im 2. Herreneinzel hatten wir ebenso wie im ersten keine weiteren Probleme. Hier konnte Phillip klar sein Spiel durchziehen und den Gegner U. Erichson mit 21: 15 und 21:16 vom Platz schicken.

Thomas K. hatte im 3. Herreneinzel viel mehr zu tun und musste gleich von Beginn an Vollgas geben. Im ersten Satz war noch alles offen und Thomas konnte die Punktedifferenz über eine lange Zeit gering halten. Am Ende setzte sich aber S. Meyer mit 21:18 gegen Thomas K. durch. Im zweiten Satz hatte er einen schwierigen Start und Meyer konnte gleich gut vorlegen. Thomas K. kam nicht mehr heran und musste sich mit 13:21 geschlagen geben.

Im Dameneinzel sah es ähnlich aus. Gilda hatte erhebliche Probleme in das Spiel zu finden. Aufgrund von technischen Fehlern und vielen Ungenauigkeiten waren die „Felle schon frühzeitig davon geschwommen“ und sie musste das Spiel klar mit 14:21 und 13:21 an K. Beseler abgeben.


Ebenso wie im Hinspiel haben wir hier eine 3:5-Niderlage zu verzeichnen.

abgelegt unter: