Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn4: Akzeptabler Start in die Saison

Horn4: Akzeptabler Start in die Saison

Mit dem 4:4-Unentschieden wurde eine gute Basis für die Saison 2008/2009 gelegt.

Gegner:  Eimsbüttler TV 5
Datum: Samstag, 20.09.2008, 17:00 Uhr

Am Samstag, den 20.09.2008 empfingen wir den Eimsbüttler TV 5 in der Halle im Pergamentweg.
Nach einer kurzen Vorbereitungsphase nach der Sommerpause starteten wir mit alten, neuen und zurückgekehrten Gesichtern in die Hinrunde der Saison 2008/2009.
Nach langer und schmerzlicher Abwesenheit konnten wir Ralf wieder in unseren Reihen begrüßen.
An dieser Stelle noch einmal ein fröhliches „Herzlich Willkommen“!!

Gleich im ersten Spiel hatten wir von Beginn an zu kämpfen. Das 1. Herrendoppel mit Ralf und Philip gegen Pieper, B./Zylberberg hatte kein leichtes Spiel. Gerade nach Ralfs längerer Spielpause war es für beide nicht einfach sich auf den Gegner einzustellen. Im ersten Satz verbauten sie sich mit vielen Abstimmungsproblemen den Weg zum Satzgewinn. Mit 14:21 mussten sie diesen den Gegnern überlassen. Im zweiten Satz fanden die wesentlich besser in Spiel, verpassten aber an der entscheidenden Stelle den Absprung und konnten den Sack nicht zumachen. Ganz knapp mit 19:21 mussten sie auch diesen Satz verloren geben.

Im 2. Herrendoppel sah es dagegen ganz anders aus. Daniel und Oliver dominierten diese Begegnung gegen Pieper, J./Zhang vom ersten Aufschlag an und gingen gleich in Führung. Ohne weitere Probleme sicherten sie sich diese Spiel mit 21:10 und 21:12. Der erste Ausgleich war somit geschaffen.

Im Damendoppel zeigte sich ein ähnliches Bild, nur das wir hier nicht die besseren Karten hatten.
Nina und Gilda konnten ihr Spiel nicht aufbauen und taten sich sehr schwer. Mit einer klaren Zweisatz-Niederlage musste sie das Doppel an ihre Gegner Holst/Maaß abgeben (11:21, 12:21).

Mit dem Dameneinzel konnten wir leider auch keinen Punkt erzielen. Gilda konnte ihre Chancen nicht nutzen, obwohl das Spiel über drei Sätze ging. Schon den ersten Satz musst sie deutlich mit 10:21 gegen ihr Gegnerin Friederike Maaß abgeben. Im zweiten schaffte es Gilda dann irgendwie das Ruder herum zu reißen und konzentriert ihr Spiel durch zu ziehen; wenn auch nur hauchdünn gewann sie mit 21:19. Im entscheidenden dritten Satz war jegliche Konzentration dahin und vollends nervös schien nichts mehr zu gelingen. Noch deutlicher als der erste Satz verlor die diesen mit 9:21.

Das Mixed Nina/ Philip spielten anfänglich gut auf. Sie hielten sehr stark mit ihren Gegnern Holst/Zylberberg mit und kämpften sich immer wieder heran. Ganz knapp mussten sie den ersten Satz mit 17:21 den Eimsbüttlern überlassen. Im zweiten Satz holten Nina und Philip alles aus sich heraus, nutzten den Überraschungseffekt aus und zogen davon. Holst/Zylberberg zogen nach, schafften es aber nicht mehr uns einzuholen. Wir sicherten uns diesen Satz mit 21:19. Im dritten war dann die Power weg und unser Mixed mühte sich schwerlich ab. Irgendwie war der Zug abgefahren und der Satz ging mit 11:21 an die Gegner.

Das 1. Herreneinzel war ein sehr abwechslungsreiches Spiel, in dem sich beide Spieler nichts ließen. Im ersten Satz dieses spannenden Zweikampfes konnte sich Oli deutlich mit  21:16 gegen Björn Pieper durchsetzen. Im zweiten Satz zog er ebenso konzentriert wie konsequent sein Spiel durch und sicherte uns einen wichtigen Punkt mit 21:18.

Das 2. Herreneinzel verlief eindeutig glücklicher. Hier konnte sich Daniel klar in zwei Sätzen gegen seinen Gegner Jonas Pieper durchsetzen. Ohne weitere Probleme stand hier am Ende ein Sieg mit 21:19 und 21:8.

Das 3. Herreneinzel war noch einmal spannend. Ralf, angestachelt aus dem verlorenen 1. Herrendoppel, beherrschte dieses Spiel von Beginn an. Entgegen der Beobachtungen aus dem Doppel, schien es nun, als hätte ihm die Spielpause gar nichts ausgemacht. Souverän wies er den Gegner Xiang Thang mit 21:16 und 21:12 in seine Schranken.

Im Gesamtergebnis steht ein akzeptables 4:4, auf dem aufgebaut werden kann.

Ein besonderer Dank gilt Oliver Groht, der in unserem ersten Spiel, zu wichtigen 2 Punkten beigetragen hat!!

abgelegt unter: