Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn 1: Bericht Horner TV vs. TSV Trittau II

Horn 1: Bericht Horner TV vs. TSV Trittau II

Saisonauftakt gelungen – 1. Mannschaft schlägt Trittau II mit 6:2
Horn 1: Bericht Horner TV vs. TSV Trittau II

Neuzugang Finn Glomp

Ein Bericht von Finn Glomp

Nach langer Sommerpause startete am 25/26.11.2011 um 16 Uhr der herbeigewünschte  Saisonauftakt unserer ersten Mannschaft im Alten Teichweg gegen einen personell stark angereisten TSV Trittau II.

Unter den Augen von ca. 50 Badmintoninteressierten startete unser  1. HD besetzt durch die beiden Einzelspezialisten Kämnitz/Beckman gegen Strehse/Rieger. Letztere konnten mit 21:15 und 22:20 dieses Spiel für sich entscheiden. Zeitgleich dominierten Volkmann/Kuhnert gegen Ebersbach/Cook mit 21:10 und 21:14 und zeigten eine durchaus konzentrierte sowie konstante Partie. 1-1!

Im 2. HD konnte auch ich schließlich an der Seite von Mats Hukriede meinen Einstand in der 1. Manschaft sowie für den Horner TV geben (an dieser Stelle DANKE für den herzlichen Empfang!). Mit einem 21:13 und 21:9 gegen Martin/Bobeth gelang uns kurzerhand die 2:1 Führung.

Das anschließende 2. HE zwischen unserem an zwei spielenden Engländer Robert Kettle und Lars Rieger entwickelte sich eine laufintensiver Fight den „Rob“ gegen Ende des dritten Satzes mit 21:18 durch sein variantenreiches Angriffsspiel auf 3:1! erhöhte.

Parallel lief unsere „jüngste im Bunde“, Franzi Volkmann im Dameneinzel gegen die Schottin Cook auf. Nach klarem ersten Satz für Franzi, kam die Schottin noch einmal zurück ins Spiel, holte sich den zweiten Durchgang und ließ die Partie zu einem Krimi werden. Trotz einer 17:15 Führung der Schottin konnte Franzi noch mal ihre Kräfte mobilisieren und drehte die Partie im letzten Moment zu einem verdienten 21:19 Sieg und sicherte der Mannschaft vorerst einen Punkt. 4-1!

Zeitgleich lief das 1. HE zwischen Ben Beckman und dem Trittauer Alexander Strehse, der prinzipiell dem Inventar der ersten Manschaft vom Trittau angehört. Ben machte es kurz und schmerzlos mit 21:13 und 21:11 und holte uns den fünften Punkt, der unter Beifall der Horner Fans gefeiert wurde.

Das darauf folgende Mixed vertreten durch Nadine und mich gegen Ebersbach/Martin war demnach Ergebniskosmetik und wurde mit 21:12 und 21:8 gewonnen. (Schön wieder seine langjährige Jugend-Mixedpartnerin an der Seite zu haben!).

Der erkältungsbedingt angeschlagene Patrick Kämnitz schonte seine Kräfte für den nächsten Tag und gab somit das dritte Herreneinzel ab. Kurz darauf wurde das erste Heimspiel in großer Runde zusammen mit der zweiten Mannschaft  im Restaurant abgerundet.

Fazit  6:2- tolle Stimmung, gutes Badminton, leckere Kuchen, gute Coachs.

So macht das Spaß!

To be continued….

 

Finn Glomp

abgelegt unter: , ,