Sie sind hier: Startseite / News Container / Bundesliga: Am Sonntag warten starke Refrather

Bundesliga: Am Sonntag warten starke Refrather

Mit Spannung blickt der Hamburg-Horner TV auf die Begegnung ‪am kommenden Sonntag in der 2. Badminton Bundesliga. Am 29. Oktober sind die Hamburger um 13 Uhr zu Gast bei Tabellennachbar TV Refrath 2, der nach zwei Siegen jetzt Platz drei der Tabelle belegt. In Bergisch Gladbach-Refrath kommt es auch zu einem Wiedersehen mit Ex-Horner Jan-Colin Völker, der gerade an den Bundesstützpunkt in Saarbrücken gewechselt ist.
Bundesliga: Am Sonntag warten starke Refrather

Alexander Semrau

„Wenn wir am Ende drei Spiele gewinnen und einen Punkt aus Refrath entführen, bin ich mehr als zufrieden“, sagt Teamchef Thorsten Flato. Die Hamburger, die jetzt Tabellenplatz vier belegen, erwarten einen starken Gegner und einen Kader gespickt mit ehemaligen Erstligaspielern wie Dennis Nyenhus und Kai Waldenberger. Kapitän Mats Hukriede sagt: „Die nächsten drei Spiele werden sehr hart für uns. Erst Refrath, dann Aufstiegsaspirant Wittorf und zu guter Letzt Hohenlimburg, die in der vollen Besetzung insbesondere bei den Doppeln schwer zu schlagen sind.“ Zu Tabellennachfolger Hohenlimburg haben die Horner derzeit fünf Punkte Abstand. Wenn die Hamburger in den kommenden Spielen indes komplett leer ausgehen, könnte es definitv noch einmal spannend werden.

abgelegt unter: , , ,