Sie sind hier: Startseite / News Container / Der Tresen im Pergamentweg - ein Eldorado fuer unser Weltklasseteam. (Oder 5:3 für Horn3 gegen Barsbüttel)

Der Tresen im Pergamentweg - ein Eldorado fuer unser Weltklasseteam. (Oder 5:3 für Horn3 gegen Barsbüttel)

Mal etwas anderes an dieser Stelle. Nicht dass wir zu bequem wären, einen eigenen Spielbericht zu verfassen, jedoch hat Joachim van den Boom eine so herrliche Sichtweise auf das letzte Punktspiel Horn 3 gegen Barsbüttel, dass ich mich entschlossen habe, seinen Bericht komplett zu verwenden ;-)

Ja liebes Weltklasseteam, das waere fuer Euch ein Eldorado gewesen. Falls es jemand noch nicht mitgekriegt hat, unsere BL-Mannschaft (Bezirksliga, nicht Bundesliga), unser Weltklasseteam, hat ja als Motto: 'Einfach immer nur Weltklasse spielen und nach dem Spiel stets ein volles Glas Alkohol in der Hand haben.' Betonung liegt nicht auf 'ein',...
Beides kriegen wir stets hin!

Nur zur Deutlichkeit, ihr lest einen Spielbericht von Ekkes Dreamteam. (Barsbüttel)

Jeder hatte 'ne Kleinigkeit mitgebracht (Thomas hatte uns im Vorfeld entsprechend Order erteilt) - wenig Knabberkram - mehr Alkohol. Es gab Baccardi, Bier, Wodka, Sekt,.... herlich und das fuer unsere Anti-Alkoholtruppe. Man koennte ja fast sagen Perlen vor die Saeue,...aber es waren ja heute in Ekkes Dreamteam auch Weltklassespieler dabei,... na und wenn jeder 'ne Kleinigkeit',.... dann kommt doch schon richtig was zusammen. Wenn die Horner und Barsbuetteler ein Bueffet aufbauen,.... das wird Weltklasse.

Wollte mich noch mal bei euch entschuldigen, dass ich gestern abend nichts mehr geschrieben hatte und ihr bis heute morgen warten musstet, also ich hatte es gestern abend - Alex hatte mich bestens nach Hause gebracht - zumindest fand ich mich heute morgen in meinem Bett wieder - noch versucht, aber es kam einfach nur Bloedsinn dabei raus,... habe die Schreiberei dann lieber auf heute morgen vertagt. Wir hatten - wurden ja in der Saison sehr kurz gehalten - es gab fast nie Alkohol bei den Ekkes Dreamteamspielen und wenn nur in so geringen Mengen, dass man es kaum messen konnte - einfach Nachholbedarf. Heute kam wirklich jeder auf seine Kosten,.... na und wenn ich das schon sage,..... dann war es auch so.

...und dann waren da beim Jugoslawen mit den Hornern noch diverse Slibowitz (wie immer das geschrieben werden will) im Spiel, Olli, mal ehrlich, wie viele haben wir - insbesondere ich - eigentlich davon getrunken? Hatte ich nicht alleine 6 Stueck - jeder von uns getrunkene 3 - auf der Rechnung? Gefuehlt waren es einige mehr,...



Ich nehme es vorweg, eine sehr schoene Veranstaltung war das.

Aber zu erst musste dann noch Badminton gespielt werden, im Prinzip vollkommen ueberfluessig aber das Protokoll sah es eben so vor.

Ich hatte wieder den Thomas an meiner Seite. Klar, ich war wieder - im Rahmen meiner bescheidenen Moeglichkeiten - Top. Konnte eine 19:17 Fuehrung herausarbeiten. Dann spielten die Horner einfach cleverer, Thomas kriegte dauernd die Baelle, ich kam gar nicht mehr dazu meine Weltklasseschlaege zu platzieren. Es fehlten dann einfach die sicheren Punkte von mir, bei Thomas schlichen sich einige Fehler ein, die er sonst nicht macht und eh wir uns versahen, war das Ding verloren. Auch Andreas Maas meinte hinterher, Thomas habe das Doppel verloren, gut, ich musste mehrmals nachfragen und immer noch mal nachschenken bis die richtige Antwort kam,.....aber sie kam dann.

Den Stefans gelang es Flato/Groht einen Satz abzunehmen, was natuerlich sehr schoen war aber am Ende dann eben doch nicht reicht, wenn sich da nicht noch ein weiterer Satzgewinn dazugesellt.

...und Alex und Julia machten es vom Ergebnis wieder genauso wie gegen Ellerau und man war immer noch der Meinung (steht hier im Spielbericht, keine Ahnung wer es eingetragen hat) das 13+15=18 ist. Die Mauschelei waere gar nicht noetig gewesen, auch mit 28 abgegebenen Punkten reichte es zum HT. Nach Deutung der Schrift wuerde ich das Eingetragene im Ellerau-Spiel Julia zusprechen und das im Horner Spiel sieht eher nach Alex Schrift aus. Ich kann mich aber auch taeuschen. Wir koennen das ja Mittwoch noch mal gemeinsam unter die Lupe nehmen,....

Gemobt wurde ich wieder, auf uebelste Art und Weise! Ja, das ist eine Spezialitaet von Stefan d.V. (sein derzeit scheinbar groesstes Hobby) - war ich doch fuer das Mixed von Teamchef Thomas vorgesehen, hat sich dann Stefan wieder klammheimlich da reingeschlichen und ich durfte wieder kein Mixed spielen. Das ist echt Mobbing pur, oder.....? Dabei habe ich eine lupenreine weisse Weste im Mixed, gern haette ich im Laufe der Saison noch weitere Mixedsiege mit unseren tollen Damen eingefahren, wenn man mich nur gelassen haette und nicht dauernd eine 'B-Formation' auf Herrenseite aufgestellt haette. Aber ich sehe es ja ein, es kann nicht immer die Erstbesetzung spielen, man muss auch mal der 2.Garnitur eine Chance geben. Ich habe, damit ihr das auch nachvollziehen koennt, unsere Saisonstatistik mal drangehaengt.
Das hat er nun in den 3 letzten Spielen (gegen Pinneberg/Schenefeld, Bergstedt, Horn) 'erfolgreich' praktiziert, immer war ich im Vorfeld fuer das Mixed vorgesehen, keiner legte Protest im Vorfeld gegen Thomas Aufstellungsvorschlag ein und am Ende , naja ihr wisst schon....fand ich mich nie im Mixed wieder. So kann das nicht weitergehen!!!!

Also das soll keine Begruendung fuer meine Niederlage im 3.HE sein, hatte mir erstmal den Frust von der Seele geschossen und Stefan Fraenzel im 1.Satz in Grund und Boden mit meinen Hammerschlaegen gespielt, der wusste schon gar nicht mehr wo vorn und hinten war,... ;-). Dann aber machte sich bei mir dann doch - ich denke das kann jeder nachvollziehen - die Enttaeuschung breit, dass ich wieder kein Mixed spielen durfte. Naja, dann kann es eben vorkommen, dass ich dann eben am Ende als 'guter 2.Sieger' das Feld verliess.

Kommen wir nun zum Mixed. Die entscheidene Aussage vorweg, Horns Mixeddame Sylke meinte hinterher, mit mir im Mixed, da haette man doch 'erheblich' mehr Respekt gehabt, meine krummen Schlaege sind gefuerchtet, da waere Sylke sich nicht sicher, ob der Punkt dann an Horn gegangen waere. Mehr moechte ich zu diesem Spiel auch gar nicht schreiben.

Da war ja noch 'ne Rechnung offen. Die beglich Thomas dann auch prompt. In einem von beiden Seiten auf hohem Niveau gefuerten Spiel setzte sich Thomas gegen Thorsten Flato in 2 engen Saetzen durch. Ja das brauchte er einfach fuer sein Ego nach der Niederlage im Hinspiel. ....und dann noch die sportlichen Getraenke, da war Thomas so richtig gluecklich. Sicherlich - die Getraenke - der Grund warum Thomas diesmal kein 3-Satz-Match gespielt hat.

....dann folgte fuer uns die vierte Niederlage in einem 3-Satz-Match in diesem Punktspiel - fuer Stefan K. war der 5.April 2008 nicht der erfolgreichste Tag seiner Karriere - Stefan musste die 4 Tagesniederlage hinnehmen.

Alex genoss nun die gesamte Aufmerksamkeit aller Akteure. Denn es lief nun nur noch ihr Spiel. Gut, so aufmerksam was Alex Spiel betraf waren doch nicht alle, denn der Alkohol floss schon, einige konzentrierten sich auch schon mehr darauf. Man muss Verstaendnis dafuer haben, dass einige es nun einfach nicht mehr abwarten konnten. Nuechtern betrachtet wuerde ich sagen, vom ersten Satz mal abgesehen, eine sehr gelungene Darbietung. Spielerisch und optisch, wenn Du gestattest und ich zu Deinem Outfit etwas sagen darf. Der Rock steht dir wirklich sehr gut, 1000x besser als die olle Buechs, die Du im Spiel gegen Ellerau anhattest. Ich glaube die kannst Du nun mal aussortieren.

Ergebnisse:
-----------
1.HD: Stefan / Stefan - Flato / Groht 22:20, 14:21, 14:21
2.HD: Thomas /Joachim - Fraenzel / Maas 19:21, 14:21
DD: Alex / Julia - Bachmann / Pruess 21:13, 21:15, HT
1.HE: Thomas - Flato 24:22, 23:21
2.HE: Stefan K. - Maas 21:16, 15:21, 16:21
3.HE: Joachim - Fraenzel 21:14, 15:21, 14:21
DE: Alex - Pruess 10:21, 21:15, 21:16
MX: Stefan d.V. / Julia - Bachmann / Groht 21:15, 15:21, 15:21
----------------------------------------------------------------------------
Getraenke Weltklasse, Ergebnis mager, 3:5 vergeigt.

...und dann war da noch einer groessenwahnsinnig,... habe ich mit dem Sport-Shop Besitzer auf Horner Seite noch gewettet(nach dem so und so vielten Slibowitz), dass ich im Mixed mit Gallina gegen Thorsten mit Sylke gewinnen wuerde, um den ein oder anderen Bacardi/Cola. Ich hoffe die Damen spielen mit und wir koennen demnaechst mal ein Match ausspielen. Die Wette waere ich auch nuechtern eingegangen.

Entscheidet bitte selber, wer nun zu viel getrunken hat.

mit weltklasse Gruessen,
Joachim

Wer Freundschaft liebt und Einigkeit, der trinkt auch mal 'ne Kleinigkeit.

abgelegt unter: ,