Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn 2: 2 Spiele - 2 Siege

Horn 2: 2 Spiele - 2 Siege

Am vergangenen Wochenende bestritt die 2. Mannschaft des Horner TV's ihre ersten beiden Punktspiele in der Oberliga.
Horn 2: 2 Spiele - 2 Siege

Mannschaftsfoto

Am Samstag Nachmittag ging es um 16:00 gegen die erste Mannschaft des Eimsbüttler TV. Den Anfang machten Finn Glomp und Jonas Förtsch im ersten Herrendoppel. Der erste Satz ging denkbar knapp, mit 22:24, an Lemke/ Braun verloren. Im zweiten Satz konnten Finn und Jonas es besser machen und mit 21:19 in den dritten Satz gehen, welchen sie mit 21:16 etwas deutlicher für sich entscheiden konnten. - 1:0 für Horn.

Zeitgleich spielte unser Damendoppel, Julia Bantin und Karen Radke. Die Beiden machten ein super Spiel und ließen ihren Gegnerinnen kaum Chancen und gewannen in 2. Sätzen mit 21:19 21:13. - 2:0 für Horn

Es folgte nun das zweite Herrendoppel, mit Marc Flato und Matthias von Schilling, die im ersten Satz mit 21:19 gewannen. Im zweiten Satz ließen sie ihren Gegner durch ein gutes Zusammenspiel wenig Möglichkeiten und gewannen mit 21:13. "(...) Es sah so aus, als würden Marc und Matthias schon ewig zusammen Spielen (...)", so Karen Radke nach dem Spiel. - 3:0 für Horn

Weiter ging es mit dem ersten Herreneinzel, das Jonas Förtsch gegen Nils Lemke bestritt. Im ersten Satz zog Lemke ein gutes Spiel auf und ging hoch in Führung. Jonas kämpfte sich dennoch ran, sodass Lemke den ersten Satz nur knapp mit 21:18 für sich entscheiden konnte. Im zweiten Satz machte es Jonas besser und knüpfte an das Ende von dem ersten Satz an und gewann mit 21:17. Im dritten Satz schaffte Jonas es immer noch sein Spiel bei zu behalten und entschied das Spiel mit 21:17 für sich. - 4:0 für Horn

Jonas Förtsch analysierte das Spiel wie folgt: "Ich erwischte einen schlechten Start im ersten Satz, Lemke machte viel Druck ins Hinterfeld (...), am Ende habe ich es geschafft den Spieß um zu drehen und selber das Spiel zu bestimmen."

Als nächstes spielte Marc Flato das dritte Herreneinzel. Im ersten Einzel machte Marc, der eigentlich auf Mixed und Doppel spezialisiert ist, viele leichte Fehler und gab den ersten Satz mit 19:21 an Braun ab. Im zweiten Satz gelang ihm vieles besser und konnte vom Netz aus, viel Druck nach hinten machen, so dass er den zweiten Satz mit 21:17 für sich entscheiden konnte. Im dritten Satz hatte Braun bei 20:19 seinen ersten Matchball und das Match drohte verloren zu gehen, doch am Ende behielt Marc die Nerven und konnte das Spiel mit 23:21 für sich entscheiden. - 5:0 für Horn; der Sieg war sicher!

Es folgte nun das erste Herreneinzel,  mit Matthias von Schilling. Im ersten Satz unterlag Matthias seinem Gegner mit 16:21, konnte dafür im zweiten Satz vieles besser machen und hatte mit einer 20:18 Führung zwei Chancen zum Satzausgleich. Dennoch behielt Matthias Gegner, Zhang, die Nerven und konnte zwei Satzbälle abwehren und selber das Match im zweiten Satz mit 21:23 gewinnen. 5:1.

Zeitgleich begann das Dameneinzel, Julia Bantin gegen Sandra Grätz. Im ersten Satz lies Julia ihrer Gegnerin absolut keine Chance und gewann mit 21:1 (!). Im zweiten Satz lief es für Grätz viel besser und sie konnte Julia im Spiel viel mehr unter Druck setzen und entschied den zweiten Satz mit 24:22 für sich. Im dritten Satz behielt Julia die Nerven und machte mit 21:19 den Sack zu. - 6:1 für Horn

Das letzte Spiel des Tages bestritten Finn Glomp und Karen Radke, beide spielten ein solides Spiel, gewannen in zwei Sätzen und konnten das erste Punktspiel mit 7:1 für den Horner TV beenden.

 

Am Sonntag ging es gegen die Spielgemeinschaft FTV/ HSV/ VFL 93 II.

Begonnen wurde um 11:00 Uhr, mit dem ersten Herrendoppel, welches durch Finn Glomp und Marc Flato bestritten wurde. Das Spiel konnte souverän in zwei Sätzen gewonnen werden.

Zeitgleich spielte unser Damendoppel, mit Julia Bantin und Karen Radke. Dieses Spiel war etwas schwieriger als das gestrige, so dass der erste Satz an die Gegner ging. Dafür spielten Julia und Karen im zweiten Satz um so besser und konnten diesen gewinnen. Im dritten und entscheidenen Satz lagen Julia und Karen zur Pause mit 11:8 hinten, blieben aber am Ball und gewannen letzendlich das Spiel in drei Sätzen. - 2:0 für Horn

Nun folgte das zweite Herrendoppel. Matthias von Schilling und Jonas Förtsch spielten eine ausgeglichene Partie gegen Rduch/ Sandmeier und hatten am Ende des dritten Satz nicht das Glück auf ihrer Seite und verloren knapp in der Verlängerung. - 2:1 für Horn

Es begann nun das dritte Herreneinzel, für uns startete Marc Flato. Marc ließ im Einzel nichts anbrennen und gewann deutlich mit 21:9 und 21:11. - 3:1 für Horn

Im Anschluss folgte das erste Herreneinzel von Jonas Förtsch. Jonas hatte mit seinem Gegner Rduch kein leichtes Los und die Partie war auch in jedem Satz bis zum Ende ausgeglichen. Am Ende konnte Jonas in zwei Sätzen, aber jeden Satz in Verlängerung gewinnen. - 4:1 für Horn

Die nächsten beiden Einzel waren das zweite Herreneinzel von Matthias von Schilling und das Dameneinzel von Julia Bantin, beide Einzel konnten in zwei Sätzen für uns entschieden werden und somit wurde der Zwischenstand auf 6:1 geändert. Somit war uns der zweite Sieg bereits sicher und es fehlte nur noch das Mixed.

Das Mixed bestritten Finn und Karen gegen Steckel/ Paulsen. Eine spannende Partie, die über drei Sätze ging und bis zum Ende ausgeglichen war, aber am Schluss das bessere Ende für Finn und Karen hatte.

Damit war ein 7:1 Endstand perfekt.

Fazit: Ein rund um gelungenes Wochenende, mit einem ausgezeichneten Saisonstart!

Ergebnisse: http://www.alleturniere.de/sport/team.aspx?id=34638DA5-B97F-44FE-9229-CFD63DECF3E1&team=42

abgelegt unter: , , ,