Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn 3: 8:0 Sieg über SSW unterstreicht die Tabellenführung

Horn 3: 8:0 Sieg über SSW unterstreicht die Tabellenführung

Am Dienstag-Abend trat die 3. Mannschaft zu Hause gegen die Nachbarn von der Wichernschule an.

 

Ein Bericht von Yannik von Witzler.

Unsere Gegner hatten zwei Tage zuvor gegen unseren direkten Konkurrenten um den Aufstieg ein sehr gutes Unentschieden erspielt und waren dementsprechend hochmotiviert auch gegen uns zu Punkten.

Aber auch wir gingen mit großem Selbstvertrauen und hoher Motivation in die Partie, schließlich haben wir in der Rückrunde bisher jedes Spiel gewonnen und führen, wenn auch nur knapp, die Tabelle der Verbandsliga 1 an.

Das erste Herrendoppel spielten heute Arne Dikall und Thorsten Flato. Bereits im ersten Satz ging es schnell hin und her, denn keiner wollte hier den Punkt verschenken. Mit der Unterstützung der Halle im Rücken  und auf Grund ihrer Nervenstärke konnten Thorsten und Arne den ersten Satz mit 30:29 für sich entscheiden, nachdem sie bereits 28:29 hinten lagen. Im zweiten Satz spielten die beiden ihre große Erfahrung aus und gewannen nicht ganz so knapp wie im ersten mit 21:16. 1:0 Horn

Unsere Damen (Julia Bömelburg und Zina Horwege) waren an diesem Abend nicht zu bremsen und gewannen in zwei Sätzen sicher mit 21:12 und 21:14. 2:0 Horn

Das zweite Herrendoppel sollte hingegen wieder knapper werden. Marco Hamann und Dustin Westendorf gewannen zwar den ersten Satz mit 21:14, mussten sich aber im 2. Satz mit 21:23 geschlagen geben. Der dritte Satz verlief dann wieder besser. Die beiden konnten zum einen ihre Schnelligkeit ausspielen und die Gegner mit gutem Angriffsspiel unter Druck setzen, hatten auf der anderen Seite auch noch die Netzkante auf ihrer Seite. Heimvorteil. So holten die beiden mit einem 21:15 im dritten unseren 3. Punkt. 3:0 Horn

Mit der komfortablen 3:0 Führung gingen Julia im Einzel und Arne und Zina im Mixed aufs Feld. Arne und Zina wollten ihre durchwachsene Leistung vom Wochenende vergessen machen und unbedingt gewinnen. Dies taten sie auch und schickten ihre Gegenüber mit 21:15 und 21:18 vom Feld. 4:0 Horn

Julia startete gut in die Partie und gewann den ersten Satz souverän mit 21:13. Im zweiten Satz allerdings schlichen sich viele leichte Fehler ein und Julia fand nicht mehr richtig in das Spiel vom ersten Satz zurück, so dass sie 14:21 verlor. Im dritten Satz ging es dann wieder besser und Julia konnte ihre konditionellen Vorteile ausspielen um mit 21:16 den Sieg klar zu machen. 5:0 Horn Ziel erreicht!!

Marco und Dustin konnten ihre gute Leistung aus dem Doppel auch im Einzel unter Beweis stellen, so konnte Marco im 1. Einzel mit 21:16 und 21:18 gewinnen, während Dustin im 3. Einzel mit 22:20 und 21:13 gewann.

Im 2. Herreneinzel trat heute Thorsten an und tat sich zu Beginn des Spiels etwas schwer. Den ersten Satz verlor er mit 17:21. Im zweiten Satz drehte er dann aber auf und konnte mit einem 21:15 den Entscheidungssatz herbeiführen. Beim Stand von 3:1 musste der Gegner Oliver von Kempen verletzungsbedingt aufgeben. Gute Besserung an dieser Stelle.

8:0 für Horn, ein in dieser Höhe nicht unbedingt erwarteter Sieg, der weiteres Selbstvertrauen bringen dürfte für das Spiel der Spiele um den Aufstieg in die Landesliga, am 31.03.2012 im Pergamentweg. Gegner wird der derzeitige Tabellenzweite Walddörfer SV/Ahrensburg sein. Wir hoffen auf viel Unterstützung an dem Tag, um mit einem Sieg den  3. von 4 erhofften Horner Aufstiegen in dieser Saison einzufahren.

abgelegt unter: , ,