Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn 3: Saisonauftakt der 3. Mannschaft

Horn 3: Saisonauftakt der 3. Mannschaft

Samstag der 30. Oktober 2010, ein besonderer Tag, nicht nur weil es der Auftakt für die 3. Mannschaft in eine hoffentlich tolle Saison war, sondern auch weil alle Horner Mannschaften zur gleichen Zeit um Punkte kämpfen mussten.

Bericht: Yannik von Witzler.

Bereits um 13:15, was sich für viele noch wie mitten in der Nacht anfühlte versammelte sich eine große Truppe hungriger Sportler vor der Turnhalle Pergamentweg.

Die 3. Mannschaft und die 4. Mannschaft hatten beide ihre Heimspiele und warteten aufgeregt auf den Mann mit dem Schlüssel.

Als dieser dann ankam gingen die Spiele auch bald los.

Im ersten Saisonspiel stand gleich einer der selbsternannten Favoriten auf den Aufstieg gegen uns in der Halle, die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft Hamburg West.

Das erste Doppel sollten deshalb die erfahrenen Stefan Fränzel und Arne Dikall bestreiten und einen erhofften ersten Punkt erkämpfen. Doch leider fehlte am Ende das Glück und die beiden verloren im 3. Satz mit 20:22. Im zweiten Herrendoppel fiel das Spiel nicht ganz so spannend aus. Yannik von Witzler und Marcus Seidel gewannen souverän zu 13 und 16.

Die Damen nahmen sich ein Vorbild und sicherten auch in 2 Sätzen den 2. Punkt für uns.

Im Dameneinzel in dem auf Grund von Zinas Verletzung Sylke ran musste lief es nicht ganz so glücklich, Sylke verlor in zwei Sätzen. Es stand also 2:2 und wir wussten, dass die Herreneinzel von Hamburg West sehr stark besetzt waren. Unsere Hoffnungen ruhten also auf dem Mixed und auf hoffentlich einem Punkt aus den Einzeln um ein Unentschieden zu erreichen. Das Mixed von Arne und Jacqueline ging deutlich zu unseren Gunsten aus.

Im dritten Herreneinzel stand Dustin gegen Simon Kunze (ein alter Bekannter, der früher auch für Horn gespielt hat) auf dem Feld, konnte aber trotz hohem kämpferischem Einsatz keinen Satz gewinnen. Auch Markus verlor sein Einzel in 2 Sätzen gegen einen starken Gegner. Im ersten Herreneinzel stand Yannik nach einjähriger Pause wieder für die dritte Mannschaft auf dem Feld, konnte aber im 3. Satz leider nicht mehr die nötige Spritzigkeit an den Tag legen um noch den erhofften 4. Punkt zum Ausgleich zu ergattern.

Ein Punkt wäre an diesem Samstag sicherlich drin gewesen, dennoch freute sich die Mannschaft für die 4. Mannschaft mit, die mit einem 6:2 Sieg über „Hamburg-Nord-Ost 2“ nun die Tabellenführung der Bezirksliga 2 übernimmt. Und so bestritten fast alle Spieler, sowie deren Freunde und Verwandte den Abend gemeinsam. Erst mit dem einen oder anderem Genuss in der Halle, anschließend mit einem „all you can eat“ Schnitzel-Essen im Restaurant. Wer immer noch nicht genug voneinander hatte der ging noch zum abfeiern auf eine Ü-30 Party.

Der Morgen danach…

Antritt 9:15 an der Halle.

Einige ausgeschlafen und top fit, die anderen verschlafen und ähhh lassen wir das lieber.

Die 4. Mannschaft hatte Sonntag spielfrei und konnte ausschlafen, während die dritte nach der Niederlage gestern hungrig auf die ersten Saisonpunkte gegen die Mannschaft aus Ottensen ran musste.

In leicht veränderter Besetzung zum Vortag gingen wir in die Spiele und konnten bereits nach 3 Punkten in allen Doppeln aufatmen, sowohl Stefan und Dustin im 1. Doppel, als auch Markus und Andreas Maas im 2. Doppel konnten genau wie unsere Damen Siege einfahren.

Auch die drei Herreneinzel wurden gewonnen, aber während Yannik auf die Zähne beißen musste um einen 10 Punkte Rückstand im dritten Satz noch in ein (souveränes?) 25:23 zu verwandeln, konnten Dustin und Markus jeweils nach 2 Sätzen das Spielfeld verlassen.

Das Mixed um Stefan und Jacqueline gewann letztendlich deutlich im dritten Satz.

Sylke die an diesem Wochenende Zina im Einzel vertreten musste verlor leider ihr Spiel, so dass wir insgesamt zu einem zufriedenstellenden 7:1 Sieg über Ottensen kamen.

abgelegt unter: , ,