Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn 3: Spielt sich in der Landesliga nach oben!

Horn 3: Spielt sich in der Landesliga nach oben!

Nachdem am ersten Wochenende die Ausbeute mit zwei von sechs Punkten noch eher mager aussah, wollte man sich nun in eine günstige Ausgangslage für das letzte Landesligawochenende im November spielen. Auf der Damenseite meldete sich Anja Semrau fit, auf der Herrenseite spielte Florian Selke, der am ersten Wochenende noch fehlte.
Horn 3: Spielt sich in der Landesliga nach oben!

Mannschaftsfoto: Horn 3

Der Samstag begann direkt mit dem Duell gegen den Tabellenzweiten aus Bergedorf. Es entwickelten sich spannende Spiele, die häufig in den dritten Satz gingen. Neben den Herrendoppeln konnten sich Florian im ersten Einzel, sowie Adrian im dritten Einzel durchsetzen, bevor Anja im Dameneinzel im dritten Satz den 5. Punkt klar machte und so den unverhofften Sieg gegen Bergedorf eintütete. 

Von der Euphorie getragen konnten die guten Leistungen am Sonntag fortgesetzt werden. Zuerst konnte man sich souverän gegen SG Nord 1 durchsetzen, gewann 7:1, bevor es um 13 Uhr weiterging gegen die Aufsteiger aus Eidelstedt. Auch dort behielt man letztendlich die Oberhand und konnte weitere zwei Punkte mitnehmen. Endstand war dort 6:2.

Nachdem letzte Saison der Klassenerhalt geschafft wurde, unterstrich unsere Mannschaft, dass sie auf jeden Fall in die Landesliga gehört und mehr als gut mitspielen kann. Belohnt wurde das mit dem 4. Platz, der eine mehr als gute Ausgangslage für das abschließende Hauptrundenwochenende im November bietet. 

abgelegt unter: , , ,