Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn 4: 5:3-Sieg gegen Harburg

Horn 4: 5:3-Sieg gegen Harburg

Gegner: GW Harburg I Datum: Sonntag, 13.01.2008, 10:00 Uhr Am Sonntag, den 13.01.2008 war der Horner TV zu Gast bei der 1. Mannschaft des GW Harburg.

 

Das 1. Herrendoppel mit Thomas S. und Holger legte gleich zu Beginn gut vor. Souverän und ohne weitere Schwierigkeiten dominierten sie dieses Spiel gegen die Harburger Herbst/ Göcke.
Mit einem klaren Zwei-Satz-Sieg (21:16, 21:19) holten sie unseren ersten Punkt. Im 2. Herrendoppel mit Daniel und Thomas K. gab es keine Überraschungen. Sie verfolgten konsequent ihr Spiel und ließen ihren Gegnern Schröder/ Wandelt kaum eine Chance. Durch kleinere Fehler im ersten Satz gelang es den Gegnern einige Punkte zu holen, aber im zweiten Satz war das Ruder wieder in unserer Hand.
Der zweite Punkt stand dann mit einem Ergebnis von 21:14 und einem klaren 21:6 für uns zu Buche.
Das Damendoppel mit Nina und Gilda eiferte den beiden Herrendoppeln nach und spielte ebenso konzentriert gegen die Harburgerinnen Schröder/ Iwe auf. Von Beginn an hatte man auf einen sicheren Sieg gesetzt, der am Ende klar mit 21:17 und 21:16 erreicht wurde.
Das Mixed mit Nina und Thomas S. war eine spannende Zitterpartie. Trotz eines gelungenen Starts in den ersten Satz mit gelang es den beiden nicht sich gegen ihre Gegner Iwe/ Herbst zu behaupten. Besonders der zweite Satz entwickelte sich zu einer knappen Aufholjagd. Nina und Thomas kämpften um jeden Punkt; ein möglicher dritter Satz war zum Greifen nah. Dennoch hatten sie das Glück nicht auf ihrer Seite und mussten sich letztendlich mit 9:21 und 19:21 geschlagen geben.
Das Dameneinzel sah von Beginn an gut aus. Gilda hatte mit ihrer Gegnerin Schröder keine Probleme und dominierte dieses Spiel. Mit einem eindeutigen Ergebnis von 21:10 und 21:6 sicherte sie und den vierten Punkt an diesem Sonntag.
Das erste Drei-Satz-Spiel bescherte uns Daniel im 1. Herreneinzel. Der erste Satz lief zu schnell und regelrecht an ihm vorbei. Mit einem ärgerlichen Ergebnis von 14:211 musste er diesen an den Harburger Göcke abgeben. In den zweiten Satz startete er wesentlich selbstsicherer und zeigte seine Stärken. Es entwickelte sich ein interessantes und abwechslungsreiches Spiel mit besonders vielen Aktionen am Netz. Daniel zwang seinem Gegner sein Spiel auf und gewann diesen Satz mit 21:14. Im dritten Satz wurde es noch einmal besonders eng, als der Vorsprung des einen und mal des anderen immer nur einen einzigen Punkt ausmachte. Äußerst unglücklich verlor Daniel den dritten Satz mit 19:21 und konnte somit dieses Spiel nicht für sich entscheiden.
Ebenso wie das 1. Herreneinzel hatte Phillip im 2. Herreneinzel mit seinem Gegner Schröder zu kämpfen. Im ersten Satz trat Phillip trotz starker Erkältung siegessicher auf und ließ sich sprichwörtlich „nicht die Butter vom Brot nehmen“. Er sicherte sich diesen Satz mit 21:17. Im zweiten Satz hatte er das Nachsehen und konnte seine Linie nicht finden. Der Harburger war überlegen und gewann den zweiten Satz mit 21:14. Der alles entscheidende dritte Satz war geprägt von einem ständig wechselnden Aufschlagspiel, bei dem Phillip am Ende das Nachsehen hatte. Trotz aller Anstrengungen musste er den Satz mit 14:21 und somit das Spiel verloren geben.
Im 3. Herreneinzel hatte Thomas K. weniger Probleme. Sein konzentriertes und fintenreiches Spiel ermöglichte ihm einen klaren Zwei-Satz-Sieg (21:18, 21:13), mit dem er den fünften Punkt für uns holte. Mit einem 5:3-Sieg startet die Mannschaft in das neue Jahr 2008. Das Nachholspiel vom 08. Januar 2008 gegen Schnelsen, fiel 8:0 zu unseren Gunsten aus, da diese Begegnung von der gegnerischen Seite aus abgesagt worden ist.
abgelegt unter: