Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn 5: Pflichtsieg gegen HT16

Horn 5: Pflichtsieg gegen HT16

An diesem Sonntag kam es zum letzten Punktspiel der Hinrunde für die 5. Mannschaft in der Jahnhalle, die Spielstätte des HT16. Der Gegner stand auf dem letzten Tabellenplatz in der Kreisklasse A und somit war es für uns eine klare Pflichtaufgabe.

 

Pünktlich um 10:00 standen alle Doppel gleichzeitig auf dem Feld und begannen mit den Spielen.
Im ersten Doppel spielten Niklaas und Christoph ihre Gegner in zwei klaren Sätzen mit 21:9 und 21:16 gegen die Wand. Im zweiten Doppel setzen Holger und Florian R. noch einen drauf und ließen gerade mal 8 und 11 Punkte für die Gegner zu.

Das Damendoppel hingegen musste ordentlich kämpfen. Josephine und Sandra gingen über drei Sätze 16:21 und 21:15 in den ersten beiden Sätzen. Im Entscheidungssatz ging es dann hoch her, mit einem zufriedenstallenden Ergebnis zu Gunsten der Hornerinnen 23:21. Starke Leistung Mädels!!

Als nächstes startete Florian R. mit dem 3. Herreneinzel. Auch in diesem Spiel wurde ordentlich gekämpft, doch dieses mal siegte HT16 mit 18:21, 21:13 und 16:21.

Somit stand es 3:1.

Das Mixed und das 1. Herreneinzel starteten dann zeitgleich. Im Mixed spielten Sandra und Niklaas. Das Spiel war eine eindeutige Sache, viel ließ das Horner Duo nicht zu. 21:15 und 21:11.
Auch Christoph im 1. Herreneinzel fackelte nicht lang und fegte seinen Gegner mit 21:17 und 21:10 vom Feld.

Zwischenstand 5:1

Die beiden letzten Spiele waren dann noch das 2. Herreneinzel und das Dameneinzel.

Holger machte es in seinem Einzel sehr spannend und musste sich seinen Sieg in drei Sätzen erkämpfen. Während er im ersten Satz noch mit 21:17 gewinne konnte, musste er sich im zweiten mit 16:21 geschlagen geben. Der dritte Satz brachte den Hornern den 6 Punkt, denn Holger gewann diesen mit 21:18.

Josephine im Dameneinzel machte es nicht weniger spannend als Holger. Sie gewann den ersten Satz mit 21:18, konnte dieses aber im zweiten Satz nicht wiederholen und gab diesen mit 14:21 ab.
Der dritte Satz war hart umkämpft und knapp bis zum Ende, das Spiel ging dann aber an HT16, Josephine verlor den dritten Satz mit 19:21.

 

Der Sieg in der Jahnhalle war zu erwarten und die Stimmung nach diesem Punktspiel sehr gut.
In der Tabelle gab es trotzdem keine Veränderung, die 5. Mannschaft steht weiterhin auf Tabellenplatz vier, konnte aber den Abstand zur Tabellenspitze verkürzen. In der Rückrunde sollte nun ein Aufstiegsplatz möglich sein.

 

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

abgelegt unter: