Sie sind hier: Startseite / News Container / Durchstarter in der Oberliga – ein Interview mit Anton Odermatt

Durchstarter in der Oberliga – ein Interview mit Anton Odermatt

Nächstes Wochenende stehen die nächsten beiden Partien in der Oberliga an. Ein Grund um noch einmal auf das erste OL-Wochenende zu schauen und ein Paar Eindrücke von unserem Neuzugang und bisherigem Durchstarter der Saison zu sammeln.
Durchstarter in der Oberliga – ein Interview mit Anton Odermatt

Anton Odermatt

 

Knapp 3 Wochen ist es jetzt her, dass die 2te Mannschaft des Horner TV in die Saison gestartet ist. Enttäuschend, wenn auch nicht unerwartet (aufgrund diverser Abwesenheiten), verlief das erste Oberligawochenende. 0 Punkte stehen da nach den ersten beiden Spielen auf dem Konto der HTV. Insbesondere die verlorenen Punkte gegen den Lokalrivalen aus dem Westen Hamburgs tun immer noch weh.

Doch einer nutzte die Gelegenheit sich in den Vordergrund zu spielen. Mit Anton Odermatt, letztes Jahr noch für die BG Bergedorf-Lohbrügge in der Verbands- und Bezirksliga auf Punktejagd, konnten wir eine klasse Verstärkung nach Horn lotsen. Aufgrund der oben schon erwähnten Abwesenheitssorgen, blieb den Verantwortlichen nichts anderes übrig, als Anton ins kalte Wasser zu werfen und sofort in der Oberliga im zweiten Herreneinzel einzusetzen.

Der 20-Jährige wusste jedoch von Anfang an zu überzeigen. Zwei Siege in seiner Paradedisziplin, dem Einzel, und auch ein Doppelsieg an der Seite von Marco stehen bei ihm zu Buche. Ganz starker Einstand, wenn man überlegt, dass Anton mal eben 1-2 Ligen übersprungen hatte. Eine Woche später stand er wieder in der Landesliga auf dem Feld. Auch hier konnte er zwei ganz starke Einzel für sich entscheiden. Musste sich an diesem Wochenende lediglich dem regionalligaerfahrenen Niclas Lelling in 3 Sätzen geschlagen geben. Die Doppel konnte er zwar gegen die routinierten Gegenspieler nicht gewinnen, insbesondere aber seine offensichtlichen Einzelqualitäten machen Lust auf mehr!

Für Teamkapitän Björn war dieser Auftakt keine große Überraschung: „Anton habe ich bereits im Winter vor fast 2 Jahren in Bergedorf getroffen. Mit seiner konditionellen Überlegenheit und seinem sicheren Spiel hat er mich damals schon hart an meine Einzelgrenzen geführt. Insbesondere konditionell (lacht) “.

Alles im allem also mehr als genug Gründe um mal ein Paar Worte mit Anton zu quatschen.

„Anton, wie gefällt es dir bisher beim Horner TV? Und was?

Anton: „Es ist immer für eine Hopfenkaltschorle nach dem Punktspiel gesorgt (lacht)... nein, Spaß beiseite. Mir gefällt insbesondere die große Einsatzbereitschaft aller Mitglieder und allgemeinder gute  Zusammenhalt im Verein. Das ist schon was besonderes.“

„Wie war es für dich das erste mal in der Oberliga auf dem Court zu stehen?“

Anton: „Einfacher als erwartet (lacht). Nein, am ersten Tag habe ich das auf mich zukommen lassen. Vorallem aber gegen Lennart Kneip habe ich bereits vor zwei Jahren auf einem Jugendturnier gespielt und nur ganz knapp verloren. Also ich dann am zweiten Tag seinen Namen gelesen habe, wusste ich, dass meine Chancen ganz gut stehen.“

„Warst du sehr nervös?“

Anton: „Bis ich auf dem Feld stand, JA! Nach Spielbeginn dann gar nicht mehr.“

„Wie bewertest du die ersten beiden Niederlagen der Mannschaft?“

Anton: „Die kann man wohl sehr gut auf die Personalproblematik zurückführen. Wenn wir mit voller Mannschaft antreten, sieht es gleich ganz anders aus.“

„Dieses Jahr ist es, aufgrund der Zusammenlegung der Oberligen und den zwangsläufig vielen Absteigern, sehr hart sich durchzusetzen und am Ende möglichst weit oben in der Tabelle zu stehen. Denkst du wir schaffen den Klassenerhalt?“

Anton: „Wenn keine unerwarteten Verletzungen auftreten, sollte das auf jeden Fall machbar sein.“

„Was hast du dir persönlich für die Saison vorgenommen?“

Anton: „Ich würde ganz gerne 90% meiner Einzel gewinnen und, wenn es dazu kommt, das ein oder andere Doppel für uns entscheiden... das muss ja auch mal besser werden (lacht).“

Am 05.10. (16:00 Uhr) und 06.10. (10:00 Uhr) geht es vor heimischem Publikum in der Halle am Alten Teichweg weiter. Kommt vorbei und feuert Anton und natürlich auch die anderen Mannschaftsmitglieder fleißig an, damit am Ende der Saison der erhoffte Klassenerhalt fest steht! Zeitgleich spielt auch die Regionalligamannschaft! Es wird also für reichlich Aktion gesorgt sein.

Hier geht es zum Spielerportrait von Anton: http://www.hornertv-badminton.de/spielerportraits/anton-odermatt/

abgelegt unter: ,