Sie sind hier: Startseite / News Container / Horn3: Niederlage zum Saisonauftakt

Horn3: Niederlage zum Saisonauftakt

Mit 5:3 unterlagen die Spieler aus der dritten Mannschaft beim Auswärtsspiel in Bergstedt

Leider hat der Saisonauftakt 2007/2008 für die dritte Mannschaft aus dem Horner TV nicht geklappt. Die Mannschaft um Stefan Fränzel konnte den gerade aus der Landesliga abgestiegenen Bergstedtern heutigen Spieltag wenig entgegensetzen.

Den Auftakt bestritten die Damen um Bettina Schutz und Zina Horwege. Leider wurde das Spiel in drei Sätzen gegen die recht starken Damen aus Bergstedt verloren. Bettina und die erst fünfzehnjährige Zina hatten in diesem Spiel Ihre Saisonpremiere.

Im ersten Herrendoppel mit Stefan Fränzel und Oliver Groht ging es in drei Sätzen sehr lange zur Sache. Der erste Satz wurde mit 21:18 an die Bergstedter um Kai Riedel abgegeben.

Der zweite Satz ging mit 28:26 an Stefan und Oliver. Leider hatte Oliver sich am Arm verletzt und konnte kaum zuschlagen und so ging der dritte Satz
wiederum deutlich an Bergstedt. Diese konnten dann nach über einer Stunde das Spiel für sich entscheiden.

Das zweite Herrendoppel um Thorsten Flato und Yannik von Witzler konnten ebenfalls nur einen Satz für sich verbuchen und unterlag dem Bergstedter Doppel schließlich in drei Sätzen. "Wobei sicherlich etwas mehr zu holen gewesen wäre", so T. Flato, "wenn wir nicht so verdammt viele Aufschlagfehler fabriziert hätten".

Unsere jüngste im Team, Zina, konnte wie von einigen erwartet, sich im Dameneinzel durchsetzen und gewann ihr Spiel relativ leicht. Jedoch machte sich Zina das Spiel manchmal selber schwer, denn sie machte ab und an Fehler in relativ leichten Situationen. Aber Zina soll Ihre Klasse weiter steigern und bei den Senioren Wettkampfluft schnuppern. Und Ihre persönliche Bilanz im ersten Spiel bei den Senioren war ein voller Erfolg.

Das erste Herreneinzel um Thorsten Flato gegen Kai Riedel konnte Thorsten für sich in zwei Sätzen entscheiden.
Es war ein interessantes Spiel auf Landesliga-Niveau und man erkannte schnell, dass die beiden sich schon sehr lange kannten.

Das zweite Herreneinzel um Andreas Maas wurde von seinem Gegner kampflos aufgegeben. Dieser hatte sich im Herrendoppel am Rücken verletzt. So ist Andreas an diesem Tag als Fan mitgereist und konnte die Mannschaft tatkräftig anfeuern.

Das dritte Herreneinzel wurde klar in zwei Sätzen verloren. Aber auch bei dem siebzehnjährigen Yannik ging es bei diesem Spieltag in erster Linie darum Erfahrung zu sammeln.

Das Mixed um Bettina und Stefan konnte leider auch nicht gewonnen werden. Und so ging der erste Spieltag mit einem 5:3 an die Bergstedter.

 

abgelegt unter: ,