Sie sind hier: Startseite / News Container / Ikast vom 29.02.-02.03.2008.

Ikast vom 29.02.-02.03.2008.

Denmark, Ikast Danske Bank Cup Wie immer, super!


Am 29. Februar, um 14.oo trafen wir uns bei Sport Flato und fuhren mit einem Reisebus in Richtung Ikast (in Dänemark) los. Nach einer 4,5-stündigen Fahrt kamen wir in Ikast an und bezogen unsere Klassenräume in der Grundschule „Nordre Skole“. Nachdem wir zum Abend Sandwiches gegessen hatten, gingen alle spätestens um ca. 24.oo Uhr ins Bett, da Marc Flato am 1. März Geburtstag hatte und wir ihn noch feierten..

Am Samstag, den 1.3.08, ging es schon um 06.oo Uhr zum Frühstücken. Anschließend  fuhren wir jeweils mit den uns zugeteilten Betreuern in drei verschiedenen Bussen in 7 verschiedene Hallen, um endlich Badminton zu spielen. Das Resultat nach diesem langen, anstrengenden Samstag: 9 Finalteilnahmen!

An diesem Abend fand in der späteren Finalhalle, wie jedes Jahr, eine Disco statt. Abgesehen von den Spielern, hatten auch die Erwachsenen und Betreuer ihren Spaß –auch beim Tanzen.

Obwohl am Sonntag nur noch die Finals gespielt wurden, mussten alle um 06:15 aufstehen, um Sachen für die Abfahrt zusammenzupacken und die Klassenräume aufzuräumen. Dann ging es auch schon zur Finalhalle, wo die unten aufgelisteten Ergebnisse erzielt wurden. Wir kamen nach einer ca. 4-stündigen Fahrt wieder zurück in Hamburg an. Nach einem spaßigen, sehr erfolgreichen, aber auch anstrengenden Wochenende haben wir folgende Ergebnisse zu vermelden, u.a. dass der Horner TV als Verein dieses Jahr den 6. Platz in der Gesamtwertung erreicht hat, aber noch den Pokal für den Gesamtsieg in 2007 überreicht bekam:

 

1. Plätze:

U11 D Mädcheneinzel:          Kim Warnke

U11 D Mädchendoppel:        Annika Hüsing und Kim Warnke

U13 A Mädcheneinzel:          Julia Bantin (Gast aus Niedersachsen)

U13 A Mädchendoppel:        Julia Bantin

U13 C Mädcheneinzel:         Annika Nühse        

U17A Jungeneinzel:             Martin Zhang (Gast vom ETV)

U17M Jungeneinzel:             Patrick Kämnitz

 

2. Plätze:

U11C Mädchendoppel:         Pernilla Flato/Sidney Miller

U13C Mädchendoppel:         Dana und Annika Nühse

U15A Mädcheneinzel:          Catharina Krüger

U15A Mädchendoppel:         Catharina Krüger und Kim Daugs

 

3. Plätze:

U11C Mädcheneinzel:           Sydney Miller

U17M Jungendoppel:            Patrick Kämnitz und Daniel Dehn

                       

 

Geschrieben von Flo und Martin