Sie sind hier: Startseite / News Container / Jugend: Anna Bram gewinnt Bronze bei DEM U22

Jugend: Anna Bram gewinnt Bronze bei DEM U22

An diesem Wochenende konnte Anna Bram ihren wohl größten Erfolg auf nationaler Bühne feiern. Anna (Gesetzt an 5/8) konnte sich im Viertelfinale gegen Johanna Reinhardt vom TSV Freystadt durchsetzten und sicherte sich mit dem Halbfinaleinzug ihre erste Bronzemedaille! Die aktuelle Norddeutsche Meisterin U22 im Damendoppel unterlag lediglich im Halbfinale des Dameneinzel gegen Bundesligaspielerin Theresa Wurm.
Jugend: Anna Bram gewinnt Bronze bei DEM U22

Anna Bram (rechts)

Im gemischten Doppel konnte Anna Bram durch eine Absage von Hannah Pohl in das Mixedfeld rutschen und machte dabei einen echten Glückgriff. An ihrer Seite wartete Bundesligaspieler Mark Byerly, der zuvor mit Partnerin Hannah Pohl an eins gesetzt war.
Mark und Anna starteten als Topgesetzte Paarung in das Turnier und konnten in der ersten Runde gegen Güttinger/Reinhard einen souveränen Turnierstart hinlegen. In der darauf folgenden Runde war der Traum von einer weiteren Medaille allerdings geplatzt. Byerly/ Bram unterlagen gegen Erben/Schumacher mit 21:23 und 13:21.

Im Damendoppel war Anna an der Seite von Katrin Schadlowski an zwei gesetzt und erreichte durch eine Absage von Hultsch/Marino die nächste Runde. Im darauf folgenden Spiel boten die beiden jungen Hamburgerinnen eine spannende Partie und zogen am Ende jedoch den Kürzeren und unterlagen gegen Hultsch/Marino in drei Sätzen.

Zu dem fantastischen Erfolg von Anna Bram äußerte sich Thorsten Flato wie folgt: „Das ist natürlich ein fantastischer Erfolg für Anna! Sie hat sich in ihrer Zeit in Hamburg wirklich sehr gut entwickelt und ich hoffe, dass sie auch auf diesen tollen Erfolg noch in der Zukunft aufbauen wird.“

Außerdem gingen mit Anna Bram auch Hauke Graalmann (16) und Jan Völker  (17) bei der Deutschen Meisterschaft U22 in Regensburg an den Start.  Die beiden Nachwuchstalente unterlagen jeweils beide im Einzel und Mixed in der ersten Runde. Bei konnten zusammen allerdings in der ersten Runde gegen Gerberich/Kramer überzeugen und zogen bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft U22 in die zweite Runde ein. In der nächsten Runde warteten die an ¾ Gesetzten Byerly/ Scherpen. Die beiden jungen Nachwuchshoffnungen unterlagen gegen die 4 Jahre älteren Bundesligaspielern mit 18:21 und 15:21.

„Jan und Hauke haben am Anfang des Jahres noch bei der Deutschen Meisterschaft U17 gespielt und sind natürlich noch sehr jung! Bei den beiden geht es in erster Linie um das Thema Erfahrungsammeln. Ich denke das sich aber beide gut geschlagen haben und in der nächsten Zeit noch einen weiteren Schritt nach vorne machen werden!“, kommentierte Thorsten Flato die Leistung der beiden Horner-Nachwuchstalente.

Alles im allem bereichert Anna den Medaillenspiegel der auf nationalen Meisterschaften gewonnen Medaillen mit einmal mehr Bronze!

Medaillenspiegel – Deutsche Meisterschaften U13-U22 // 2015:
- 2 x Gold
- 4 x Silber
- 4 x Bronze

abgelegt unter: ,