Sie sind hier: Startseite / News Container / Jugend: Gold für Kicklitz, Scheffler, Bömelburg und Flato

Jugend: Gold für Kicklitz, Scheffler, Bömelburg und Flato

Bei der 2. Norddeutschen Rangliste U13-U19 gingen gleich 18! Spieler des Horner TV für Hamburg an den Start.
Jugend: Gold für Kicklitz, Scheffler, Bömelburg und Flato

Marc Flato siegte im Herrendoppel U19

In U13 waren es gleich 4 kleine Horner Jungs und Mädchen die antreten durften, von denen Matthias und Paul noch U11 und Emma und Tomic im 1. Jahr U13 sind. Aber je früher man dabei sein kann, desto früher sammelt man wertvolle Erfahrungen, die später von entscheidender Bedeutung sein können. Und um so erfreulicher, dass sich einer gleich problemlos durchsetzt und mit Gold nach Hause fährt!

In U13:

Matthias Kicklitz schlug sich ohne großen Widerstand und ohne Satzverlust, bis ins Finale durch, das er ebenso sicher gewann.

Tomic Ludwig hatte dieses mal einen besseren Start als bei der 1. NDRL und scheiterte erst im Halbfinale an Camillo Borst, der an 2 gesetzt war.

Paul Bauer verlor dieses Mal in der 1. Runde. Paul spielte aber insgesamt sehr gut und durfte mit sich zufrieden sein.

Im Mädcheneinzel traf Emma Moszczynski schon in der 2. Runde auf ihre Doppelpartnerin Marina Korsch und verlor in 3 sehr engen Sätzen. Emma belegte in den Platzierungsspielen den 6. Platz. Im Mädchendoppel schafften es Emma und Marina ins Finale. Hier mussten sie sich aber in 3 Sätzen inclusive Verlängerung der Paarung aus Berlin/Niedersachsen geschlagen geben –ein wirklich enges und sehr spannendes Spiel, bei dem man ihnen den Sieg gegönnt hätte!

In U15:

Im Jungeneinzel spielte Hauke Graalmann, wie auch schon bei der ersten NDRL, sehr viele 3-Satzspiele.

Dieses Mal konnte er sich bis ins Finale durchsetzen, wo er sich Justus Jäde (NIS) geschlagen geben musste. Jannik Wawrzyn verlor dieses mal in der 1. Runde und konnte an Platzierungsspielen nicht mehr teilnehmen. Dafür sicherte er sich an der Seite von Lilli Gellersen im Mixed den 6. Platz. Im Mixed konnte Hauke mit Partnerin Annika Bull (EMTV) den 2. Platz aus dem 1. Turnier der Saison bestätigen.  Ebenso im Herrendoppel erreichte Hauke mit Marvin Ottermann den 2. Platz. Im Mädchendoppel hatten Amrei Dmoch/Lea Ermler keinen guten Tag (Erkältungszeit) und erreichten bei den Platzierungsspielen den 7. Platz. Sicher wäre hier an einem besseren Tag mehr möglich gewesen.

In U17:

Im Herreneinzel plagten Jan Völker nach wie vor Verletzungen, die ihn daran hinderten seine Leistung abzurufen. So musste er auch nach einem Versuch im Herrendoppel am Sonntag aus genau diesen Gründen aufgeben. Schade!

Im Jungendoppel schaffte es dafür Adrian Scheffler mit Partner Lasse Rathjens aus SH zu einem sensationellen Sieg. Lediglich im Halbfinale gegen Kämmer/Siebold mussten sich beide durch 3 harte Sätze durchbeißen. Auch im Mixed holte sich Adrian an der Seite seiner Vereinskameradin Sidney Miller mit dem 3. Platz eine Medaille.

Im Mädcheneinzel verloren Pernilla Flato und Sidney Miller gleich in der ersten Spielrunde. Platzierungsspiele ergaben einen 11. Platz für Sidney, einen 13. Platz für Pernilla. Lediglich Julia Bömelburg, deren Hauptdisziplin eigentlich das Doppel ist, sicherte sich den 3. Platz im Dameneinzel nach vielen 3-Satzmatches. Im Damendoppel setzte sie dann noch einen obenauf und wurde ohne Satzverlust mit ihrer langjährigen Partnerin aus Brandenburg, Nathalie Wendt, Siegerin im DD!

In U19:

Im Herreneinzel schaffte Jonas Förtsch erneut nur den 5. Platz. Hier waren auch seine eigenen Erwartungen doch höher, kann er jetzt nur als Nachrücker der Gruppe Nord das Ticket für die Deutsche Rangliste lösen. 

Nach dem sehr schlechten Start bei der 1. NDRL konnte Marco Hamann an der 2. NDRL nur als Nachrücker teilnehmen und ging ungesetzt ins Turnier. Dieses mal überraschte er, schlug die an 6 und 3 gesetzten klar in 2 Sätzen. Er verpasste erst im Halbfinale knapp in 3 Sätzen den Einzug ins Finale. Sichtlich erschöpft musste er sich im Spiel um Platz 3 in 2 engen Sätzen geschlagen geben.

Felix Sünnemann, der im 1. Turnier besser abgeschnitten hatte, konnte in diesem Turnier nicht so stark durchstarten und unterlag im 1. Spiel gegen Paul Jäde.

Im Damendoppel hatte Julia Bantin mit Partnerin Larina Tornow erst im Endspiel das Nachsehen gegen Fernadin/Li, nachdem sie im 1. Turnier problemlos den 1. Platz belegen konnten. Im Mixed unterlag sie mit Partner Marc Flato erneut in 3 Sätzen gegen Behme/Tornow aus Niedersachsen. Am Ende Platz 4.

Im Herendoppel konnten sich Marc Flato und Partner Alexander Mernke aus SH, die erneut im Finale Behme/Gredner (NIS) gegenüberstanden, den Spieß umdrehen und das Spiel dieses mal für sich entscheiden.

 

Damit ist die diesjährige Norddeutsche Rangliste abgeschlossen, die als Qualifikation für die Deutschen Ranglisten gilt.

Ein Ticket konnten folgende Spieler aufgrund ihrer Gesamtleistung lösen:

 

Für die 1. DRL U15/U17 am 20./21.10.2012 in Esslingen (BAW)

U15 JE: Jan Völker,

U15 JD: Jan Völker/Justus Jäde (NIS), Hauke Graalmann/Marvin Ottermann (NIS)

U17 JD: Adrian Scheffler/Lasse Rathjens (SH)

U17 MD: Julia Bömelburg/Natalie Wendt (BBB)

 

Für die 1. DRL U13/U19 am 3./4.11.2012 in Stockstadt (HES)

U13 JE: Matthias Kicklitz

U13 ME: Emma Moszczynski

U19 HD: Marc Flato/Alexander Mernke (SH)

U19 MX: Marc Flato/Julia Bantin

U19 DD: Julia Bantin/Larina Tornow (NIS)

 

Einige Spieler hoffen noch auf Nachrückerplätze –wir drücken die Daumen!

 

Franziska Volkmann ist aufgrund der vielen Einsätze mit der Nationalmannschaft von der Teilnahme an den NDRL (sowieso) und DRL durch den Bundestrainer und den DBV weitestgehend freigestellt worden.  Sie nimmt stattdessen an der Jugend-WM in Japan teil! Der Horner TV drückt ihr hierfür die Daumen und wünscht viel Erfolg!

abgelegt unter: , , , ,