Sie sind hier: Startseite / News Container / Jugend: Horner Nachwuchs holt 12 x Edelmetall bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend

Jugend: Horner Nachwuchs holt 12 x Edelmetall bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend

Fünf Gold-, drei Silber-, und vier Bronzemedaillen holte der Badmintonnachwuchs des Horner TV bei den Deutschen Meisterschaften U15 bis U19 an diesem Wochenende. Sie wurden vom 9. – 11. Februar in Gera ausgetragen. Thuc Nguyen (14) blieb im gesamten Turnier ohne Satzverlust und ist mit drei ersten Plätzen in der Altersgruppe U 15 die erfolgreichste Spielerin. Matthias Kicklitz holte sich zwei Goldmedaillen im Herreneinzel U17 und mit Vereinskameradin Emma Moszczynski im Mixed U17.
Jugend: Horner Nachwuchs holt 12 x Edelmetall bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend

Horner Nachwuchs 2018

An der dritten Goldmedaille im Herrendoppel scheiterte Matthias im Finale mit seinem Doppelpartner Aaron Sonnenschein (BV Wesel Rot-Weiss) denkbar knapp in drei Sätzen. Für weitere Silbermedaillen in den Doppeldisziplinen U19 sorgten Emma Moszczynski, die mit Stine Küspert (Blau-Weiß Wittorf) eine Altersklasse höher antrat, und Hauke Graalmann. Hauke sicherte sich zudem die Bronzemedaille in der Königsdisziplin, dem Herreneinzel in U19 und im Mixed mit Stine Küspert. Bronzemedaillen konnten sich auch Jonathan Dresp und Kenneth Neumann sichern. Dabei verpassten sie das Finale im Jungendoppel U15 äußerst knapp und unterlagen in drei Sätzen. Im Mixed U15 musste Jonathan mit Partnerin Michelle seiner Vereinskameradin Thuc und ihrem Partner Kian-Yu Oei im Halbfinale weichen.

Aber auch die Horner Spieler, die in ihren Disziplinen keine Medaillen holten, zeigten gute Leistungen und scheiterten meist an höher gesetzten Spielern oder späteren Siegern. So verlor Rasmus Hommelgaard im Viertelfinale das Jungeneinzel U15 gegen den späteren Sieger Kilian Maurer aus Bayern, wobei der zweite Satz sehr knapp mit 20:22 ausging. Im Mixed schaffte Rasmus mit Vereinskameradin Susanna Brenske den Sprung bis in die zweite Runde. Susanna hatte im Mädcheneinzel U15 das Lospech, in der zweiten Runde gleich gegen die an zwei gesetzte Elina Sonnenschein antreten zu müssen, wo sie wiederum unterlag.Und auch Kenneth konnte im Jungeneinzel U15 die 2. Runde erreichen, wo er sich erst nach drei hart umkämpften Sätzen geschlagen gab.

Der Erfolg der Horner Spieler und Spielerinnen bei den diesjährigen Nachwuchsmeisterschaften ist wieder einmal sehr erfreulich und wir gratulieren allen ganz herzlich! Weil Erfolg im Jugendbereich viel mit guter Nachwuchsförderung zu tun hat, kürte der Deutsche Bandmintonverband im Rahmen der Jugendmeisterschaften auch erstmals die Nachwuchstrainer des Jahres bei den Damen und den Herren. Die Horner Jugendwartin Marianne Flato belegte hier den zweiten Platz, herzlichen Glückwunsch!

Detailergebnisse zu den Nachwuchsmeisterschaften hier:

https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=077431A1-D0AE-40F9-A9C0-718152E84D99

Jetzt sind nur noch die Deutschen Meisterschaften U13 offen. Hierfür haben sich sechs Horner Spieler qualifiziert, die sich am 16. März auf den Weg nach Bonn-Beuel machen, wo die diesjährige DM U13 ausgetragen wird.

Die Auslosung hier:

https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=CF12DD2D-8B08-4E18-886D-3C8BB14A2EC3

abgelegt unter: , ,