Sie sind hier: Startseite / News Container / Jugend: Matthias und Emma gewinnen 2.DBV-Rangliste im Mixed U15

Jugend: Matthias und Emma gewinnen 2.DBV-Rangliste im Mixed U15

Am 7./8.11.2015 fand die 2. DBV-Rangliste U15/U17 - Doppel und Mixed in Paderborn statt. Für den Horner TV gingen gleich fünf Spieler an den Start: Thuc Nguyen, Matthias Kicklitz, Emma Moszczynski, Anton Riha und Lea Ermler. Für den größten Erfolg an diesem Wochenende sorgten Matthias Kicklitz und Emma Moszczynski, die beiden Nachwuchstalente gewannen gemeinsam die Goldmedaille im Mixed U15. Mit dem Gewinn der Silbermedaille im Mädchendoppel U17 (Partnerin: Maria Kuse) setzte Emma Moszczynski ein weiteres Ausrufezeichen auf deutscher Ebene.

Mathias und Emma waren im Turnier an eins gesetzt und blieben bis zum Halbfinale ohne Satzverlust. Mit einem dreisatz Sieg über die Paarung Dargel/Kuse sicherten sich die beiden jungen Horner aber einen Platz im Finale. Im Endspiel wartete dann die an zwei gesetzte Paarung Datko/ Petrikowski. Schließlich konnte Emma und Mathias, durch einen souveränen Sieg in zwei Sätzen einen weiteren Ranglisten-Sieg feiern.

Auch im Mixed U15 startete Anton Riha mit seiner Partnerin Sonia He aus Berlin. Die beiden unterlagen mit 15:21 und 18:21 in der ersten Runde gegen die an fünf gesetzte Paarung Sonnenschein/ Michalski. Außerdem startete Thuc Nguyen eine Altersklasse höher und ging mit ihrer Partnerin Tabea Tirschmann (Thüringen) im Mädchendoppel U15 an den Start. Die beiden schafften den Sprung ins Viertelfinale und unterlagen dort der an eins gesetzten Paarung Spöri/Stoll mit 14:21 und 11:21. Am Ende belegten die beiden den sechsten Platz im Turnier.

Emma Moszczynski startete bei dieser Rangliste wieder eine Altersklasse höher. Das Horner-Ausnahmetalent hat sogar schon bei der letzten Rangliste in der Altersklasse U19 gespielt und dabei sogar mit Vereinskollege Hauke Graalmann die Silbermedaille gewonnen. Dieses Mal startete Emma mit ihrer Partnerin Maria Kuse im Mädchendoppel U17. Die beiden Mädchen waren im Turnier an eins gesetzt und kamen ohne Satzverlust bis in das Finale. Dort wartete die an zwei gesetzte Paarung Deschle/ Weigert aus Bayern. In einem spannenden und sehr knappen Finalen unterlagen Emma und Maria im dritten Satz mit 19:21 und sicherten sich am Ende die Silbermedaille.

Des weiteren ging auch Lea Ermler mit Partnerin Monja Oldhaver (Schwarzenbeck) im Mädchendoppel U17 an den Start. Zum Auftakt lieferten die beiden Mädchen eine starke Partie gegen die an sieben gesetzte Paarung Dickhäuser/Mottarelli ab und zogen mit einem 21:15 und 21:19 Sieg in die zweite Runde ein. In der nächsten Runde wartete dann mit der an zwei gesetzten Paarung ein schweres Los. Das Spiel ging mit 14:21 und 5:21 verloren und nach zwei weiteren Spiele belegten die beiden Mädchen den achten Platz im Turnier.

Auch Matthias Kicklitz startete mit Partner Aaron Sonnenschein eine Altersklasse höher. Im Jungendoppel U17 spielten die beiden Talente gegen die an vier gesetzte Paarung Druckrey/Fischer und unterlagen mit 14:21 und 11:21. Das anschließende Platzierungsspiel wurde gegen Jiang/Pfeil in drei Sätzen gewonnen. Doch das letzte Spiel ging leider verloren und die beiden Ausnahmetalente belegten einen ordentlichen 11 Platz.