Sie sind hier: Startseite / News Container / Jugend: U15 Mannschaft wird Deutscher Vizemeister!

Jugend: U15 Mannschaft wird Deutscher Vizemeister!

„Mehr als erwartet“ setzten sich die Horner bis ins Finale gegen starke Gegner durch. Nachdem die U15 Mannschaft sich vor 3 Wochen als Norddeutscher Vizemeister die Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2017 in Neumünster erspielte, trat die Mannschaft am 27. April (Donnerstag) die Reise nach Mülheim an der Ruhr an. Mit dem Ziel im Gepäck, das Halbfinale zu erreichen und mit Glück das Spiel um Platz 3 für sich zu entscheiden!
Jugend: U15 Mannschaft wird Deutscher Vizemeister!

Die U15-Mannschaft 2017

Mit an Bord waren Matthias Kicklitz, Felix Bachmann, Thuc Nguyen, Susanna Brenske, Jonathan Dresp, Justus Graumann, Eric Teller, Ben Milewski und Lara Dreessen, sowie das seit Jahren eingespielte Trainerteam Marc Flato, Helle Kicklitz und Marianne Flato, unterstützt von Carina Teller als Betreuerin des Teams. Nach einem kleinen Ausflug an die Ruhr am Freitag Vormittag, ging es am Nachmittag für das U15-Team in die Innogy-Halle, um das erste Spiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2017 zu bestreiten. Die Auslosung trennte das Team (Setzplatz 3/4) bereits von zwei starken Mannschaften:
SSV Pennigsehl-Mainsche aus Niedersachsen (Setzplatz1/2), sowie den TV Hofheim aus Hessen (Setzplatz 3/4). Sie kamen in die Gruppe 2 mit dem 1.BV Mülheim (Setzplatz1/2). Die Setzplätze 1/2 und 3/4 wurden jeweils gelost. 

Gruppenspiele:
* Das erste Gruppenspiel gegen den Turniernachrücker aus Neumünster ging mit deutlichen Siegen und 6:2 Punkten an die Horner Athleten. 

* Das zweite Gruppenspiel gegen die Mannschaft aus Nürnberg folgte am Samstag um 9:00 Uhr und ging mit 8:0 ebenfalls an das Team des HTV. 

* Im dritten und letzten Gruppenspiel gegen den im Turnier an 1/2 gesetzten 1.BV Mülheim musste die Horner Truppe eine ordentliche Schippe auflegen. Ein nur knapper 5:3 Sieg sicherte den Halbfinalplatz. 

Halbfinale: 
Am Sonntag standen die Halbfinalbegegnungen an. 

* SSV Pennigsehl-Mainsche gegen 1.BV Mülheim: 

Das Spiel war bei 5:0 für die Niedersachsen entschieden, die somit ins Finale einzogen. 

* Horner TV gegen TV Hofheim: 

Diese Begegnung war eine wahre Zitterpartie. Es wurden alle acht Spiele ausgetragen. Bei einem „Unentschieden“ nach Spielen und Sätzen, siegte das Team vom Horner TV mit 308:294 Spielpunkten und zog ins Finale gegen die Niedersachsen ein. 

Finale: 
Mit der bestmöglichen Aufstellung ging es pünktlich um 12:00 Uhr los. Bei 4:2 für den SSV Pennigsehl-Mainsche war das Finale allerdings entschieden. Das Horner TV-Team konnten das 1. HE, sowie das 2. Herrendoppel für sich entscheiden, wobei sie einen Satz an Niedersachsen abgeben mussten. Da Pennigsehl-Maintsche aber alle 4 Spiele in 2 Sätzen für sich entschieden hatten, sowie 1 Satz aus einem verlorenen Spiel auf der Habenseite hatte, war die Begegnung für die Horner nicht mehr zu gewinnen. 

Nach dem Deutschen Mannschaftsmeistertitel im vergangenen Jahr, ist nach dem Ausscheiden von Emma Moszczynski, Anton Riha und Tomic Ludwig aus dem U15 Team, ist der Titel „Deutscher Mannschaftsvizemeister U15“ ein sehr großer Erfolg für das U15-Team des Horner TV. 

Jugendwartin Marianne Flato: „Neben dem 1. Platz im Vorjahr ist dies der 3. Vizemeisterschaftstitel mit einem Team in der Vereinsgeschichte. Wir sind stolz darauf bereits 4 Titel von Deutschen Teammeisterschaften nach Hamburg geholt zu haben. Ein entscheidender Faktor ist dabei der Zusammenhalt im Team und die Unterstützung die jeder Einzelne seinen Teamkammeraden im Wettkampf bietet. Jeder hat seine Aufgabe und Rolle im Team, begreift sie und nimmt sie an. Nur so kann man über sich hinauswachsen und mehr erreichen als eigentlich möglich erscheint. Das macht das Team zu etwas Besonderem und uns Betreuern und Trainern so viel Freude, dass wir jedes Jahr von Neuem gerne dabei sind.“ 

Gratulation an die großartige Mannschaft vom Rest der Horner TV-Badmintongemeinde!