Sie sind hier: Startseite / News Container / Michel Schuster erfolgreichster U13-Spieler bei der Norddeutschen Jugendrangliste in Schwarzenbek

Michel Schuster erfolgreichster U13-Spieler bei der Norddeutschen Jugendrangliste in Schwarzenbek

Horner Jugend bringt 6 x Gold, 1 x Silber und 4 x Bronze mit zurück nach Hamburg
Michel Schuster erfolgreichster U13-Spieler bei der Norddeutschen Jugendrangliste in Schwarzenbek

Siegerehrung Mädcheneinzel U15

Im Jungendoppel U13 an 1 gesetzt, sicherte sich Michel Schuster mit seinem Partner Mattis Gutsche ohne Satzverlust den 1. Platz. Konnte Michel dies im Jungeneinzel U13 wiederholen, musste er mit Partnerin Miya Salaria von TSG Bergedorf im Halbfinale und Finale über jeweils 3 Sätze gehen. Gratulation zu drei ersten Plätzen.

In Mädcheneinzel U15 spielte sich Jette Ermler, die ungesetzt ins Turnier ging, ohne Probleme bis ins Halbfinale nach vorne. Das Halbfinale gegen ihre Doppelpartnerin Nele Vater ging über eine Distanz von 3 Sätzen, die zugunsten von Jette ausgingen. Das Finale wiederum konnte Jette gegen Constanze Winnefeld aus SV Harkenbleck klar für sich entscheiden.

„Die größte Überraschung war, dass ich in diesem Turnier gegen Spielerinnen klar in zwei Sätzen gewonnen habe, die mir bei früheren Begenungen immer drei Sätze abverlangt haben. dabei war bis zum Ende immer unklar, wer gewinnen würde.“, so Jette nach dem Spiel. Nach der Siegerehrung strahlt sie glücklich: „Das härteste Spiel war  aber unbestreitbar das Halbfinale gegen Nele Vater. Ich war schon ziemlich müde und hätte gestern nicht gedacht, dass ich das Spiel noch für mich entscheiden kann –aber es hat geklappt.“

Victoria Krawiec besiegt im Mädcheneinzel U15 im Spiel um Platz 3 ebenfalls Nele Vater. Im Mädchendoppel mit Lara Dreessen erreichte Victoria ohne Satzverlust den 1. Platz. Lara konnte sich wiederum im Mixed mit Anton Blühdorn ebenfalls den 1. Platz holen. Dabei wären sie im Halbfinale beinahe an ihren Vereinskameraden Eric Teller und Victoria Krawiec gescheitert, die sich am Ende Platz 3 sichern konnten.

Im Jungendoppel U15 gingen Eric Teller und Hannes Blühdorn mit Silber heim. Hannes jüngerer Bruder Anton Blühdorn landete mit Partner Metteo Schinzel aus Sachsen knapp dahinter auf Platz 3. Im Jungeneinzel U15 konnte Eric Teller sich Platz 3 sichern. Hannes Blühdorn verlor sein Einzel im Viertelfinale, gewann danach aber alle Platzierungsspiele – Am Ende also Platz 5.

 

Insgesamt zufriedenstellende Ergebnisse der Jüngsten mit einigen Überraschungen.

Mehr Ergebnisse unter:

https://www.turnier.de/sport/tournament?id=8A2CAE66-C456-4FA6-BD46-09B3888E027F

abgelegt unter: , , ,