Sie sind hier: Startseite / News Container / Norddeutscher Mannschaftsvizemeister U19 2010

Norddeutscher Mannschaftsvizemeister U19 2010

....... und Ticket gelöst zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften U19 in Gera
Norddeutscher Mannschaftsvizemeister U19 2010

Siegerehrung

Ein aufregendes Wochenende mit spannenden Spielen ist zu Ende gegangen. Alle sind glücklich und zufrieden, tragen den Pokal des Vizemeisters jetzt in Händen.
Alle sind:
Patrick Kämnitz, Daniel Dehn, Marc Flato, Rasmus Zander, Jonas Förtsch, Franziska Volkmann, Zina Horwege, Lisa Miller und die Ersatzspieler Julia Bömelburg und Marco Hamann.

Die Gruppenspiele und Vorrunde begannen am Samstagmorgen um 10.00 Uhr.

In 2 Gruppen, werden die vermeintlich 4 stärksten Mannschaften an I-IV gesetzt. Die übrigen werden zugelost.
Gruppe A
1. TSV Trittau (I)
2. VfB SC Peine (IV)
3. Polizei SV Bremen
4. Berliner SC
Gruppe B
1. EBT Berlin (II)
2. Horner TV (III)
3. Möllner SV
4. MTV Nienburg

Innerhalb der Gruppe spielen die Mannschaften untereinander "jeder gegen jeden".
Hierbei ist es natürlich das Ziel unter die ersten beiden zu kommen, um zumindest ins Halbfinale zu kommen. Unser Ziel war es, als Gruppenerster gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe anzutreten und den Einzug ins Finale zu schaffen. Würden wir nur Zweiter der Gruppe werden, müssten wir am Finaltag im Halbfinale gegen den TSV Trittau antreten -ein schweres Unterfangen, dass einen Einzug ins Finale sehr schwer gemacht hätte. Trittau war an 1 gesetzt und galt als klarer Favorit auf den Titel.
In unserer Gruppe bezwangen wir zunächst den Möllner SV mit 8:0. Parallel zu unserem Spiel, ereignete sich auf den Nachbarfeldern die erste "Überraschung des Turniers": Der an 2 gesetzte EBT Berlin unterlag dem ungesetzten MTV Nienburg mit 3:5! Unser Spiel gegen Nienburg in der 2. Runde bekam eine sehr wichtige Bedeutung. Patzer konnten wir uns nicht erlauben und waren sichtlich gewarnt vor den stark aufspielenden Nienburgern!! Unsere Spieler traten hoch motiviert an und spielten durchgehend konzentriert. Bereits nach den Doppelspielen stand es 3:0 für uns. Auch das Einzel des Deutschen Meisters Patrick Kämnitz ist immer als sicherer Punkt einkalkuliert. Ihm kann lediglich im Spiel gegen TSV Trittau, Nikolai Persson gefährlich werden. Am Ende stand es 6:2 für uns, wobei lediglich das 2. Herreneinzel und Dameneinzel sehr knapp in 3 Sätzen verloren wurde. Nun mussten wir nicht einmal mehr ein Unentschieden gegen Berlin erreichen, geschweige denn gewinnen; uns genügten drei Spielpunkte, was schwerer werden sollte, als erwartet!
Die Berliner waren absolut entschlossen, doch noch Gruppenerster zu werden. Zwar haben wir auf das 1. HD, 1. und 3. HE, MX sowie DE als  mögliche Punkte gesetzt, es gingen jedoch das 3. HE und das DE sehr knapp an die Berliner. Auch das unerwartet gut aufspielende 2. HD mit Marc Flato und Jonas Förtsch ging nach nach aufkeimender Hoffnung auf den 3. Punkt in 3 Sätzen und mit 21:11, 16:21, 21:19 am Ende leider doch an die Berliner, sodass wir bei einem Punktestand von 5:2 für die Berliner auf einen Sieg im Mixed durch Daniel Dehn und Franzi Volkmann angewiesen waren. Das letzte Spiel am ersten Spieltag der diesjährigen Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft U19! Die Spannung blieb bis zum letzten Ballwechsel und beide Mannschaften feuerten mit Trommeln und Getose ihre Paarungen an. Der Lärmpegel in der Halle war kaum zu ertragen. Am Ende ging das Spiel mit 18:21, 22:20 und 21:19 an den HTV.

Der Tabellenstand nach der Vorrunde:
Gruppe A
1. TSV Trittau (I)
2. VfB SC Peine (IV)
3. Berliner SC
4. Polizei SV Bremen
Gruppe B
1. Horner TV (III)
2. EBT Berlin (II)
3. MTV Nienburg
4. Möllner SV

Am Sonntagmorgen ging es dann zunächst ins Habfinale gegen den VfB SC Peine. Der HTV zog mit 6:2 ins Finale gegen den TSV Trittau ein. Leider ging Trittau nach den Doppeln mit 3:0 in Führung. In den Einzeln konnte lediglich Franziska Volkmann im Einzel gegen Joyce Grimm einen Punkt sichern. Das letzte Spiel, das Mixed, gewannen Franziska -der sicherste und souveränster Punkt der Finalbegegnung. Mit einer 2:6 Niederlage, dennoch glücklicher Norddeutscher Vizemeister U19 2010 können wir mit dem Team zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften fahren, die am 2./3. Mai 2010 in Gera stattfinden. Bis dahin wird noch hart trainiert!!

Endergebnis
1. TSV Trittau
2. Horner TV
3. EBT Berlin
4. VfB SC Peine
5. MTV Nienburg
6. Berliner SC
7. Polizei SV Bremen
8. Möllner SV