Sie sind hier: Startseite / News Container / O19: Nächstes Ausrufezeichen von Patrick Kämnitz!

O19: Nächstes Ausrufezeichen von Patrick Kämnitz!

Am vergangenen Wochenende wurde die dritte Deutsche Rangliste in Padaborn ausgetragen. Den Horner TV vertraten Finn Glomp, Mats Hukriede und Patrick Kämnitz.
O19: Nächstes Ausrufezeichen von Patrick Kämnitz!

Patrick Kämnitz

Nach dem Sieg im Herreneinzel bei der letzten Rangliste, startete Patrick von Setzplatz 2 in das Turnier. Mit einigen Schwierigkeiten am Samstagvormittag, kämpfte er sich bis ins Halbfinale vor. „ Ich habe am Samstag nicht gut gespielt, mir hat die Schnelligkeit auf den Beinen gefehlt. Daher hatte ich auch keine guten Treffpunkte. Aber bei einem solchen Turnier zählt nur das Ergebnis und das hat am Samstag gestimmt.“ Resümierte Patrick seine Leistung am Samstag.

Weiter ging es mit den Doppeln. Mats und Finn hatten eine denkbar schlechte Auslosung und mussten bereits in Runde eins gegen die späteren Finallisten Hukriede/Beck eine Niederlage einstecken. Ähnlich erging es Patrick. Er spielte an der Seite von Lucas Gredner gegen die späteren Turniersieger Wachenfeld/Nienhus und musste ebenfalls in Runde eins die Segel streichen.

Am Sonntag ging es also nur für Patrick im Halbfinale weiter. Dort spielte er gegen seinen Trainingspartner Jan Collin Strehse und sichert sich das Finalticket nach zwei Sätzen.

Auch der Finalgegner war für Patrick kein Unbekannter, Sven Eric Kastens langjähriger Nationalspieler und Trainingspartner von Patrick in Saarbrücken. Nach einer Stunde und drei hart umkämpften Sätzen musste sich Patrick diesmal geschlagen geben. Patrick nach seinem Finale etwas Niedergeschlagen: „ Nach dem Spiel war ich sehr enttäuscht. Ich war nah dran meine zweite Rangliste zu gewinnen. Ich habe im dritten Satz nach einer 16:13 Führung leider die Konzentration verloren und fand auch nicht mehr zurück. Sven hat heute verdient gewonnen.“ Trotzdem ein weiterer großartiger Erfolg von Patrick Kämnitz in der noch jungen Saison. Horn´s Nummer 1 hat auch schon die nächsten Ziele fest im Blick:

„ Wenn wir in unseren beiden nächsten Punktspielen in Bestbesetzung antreten können haben wir gute Chancen auf zwei Siege. „