Sie sind hier: Startseite / News Container / Rasmus Hommelgaard, Weronika Krawiec und Jette Ermler werden Norddeutsche Meister

Rasmus Hommelgaard, Weronika Krawiec und Jette Ermler werden Norddeutsche Meister

2 x Gold, 3 x Silber, 7 x Bronze
Rasmus Hommelgaard, Weronika Krawiec und Jette Ermler werden Norddeutsche Meister

Siegerehrung im Mixed

Es war wohl ein erfolgreiches Abschneiden der Horner Jugend bei den Norddeutschen Meisterschaften am Wochenende in Elmshorn.

Jette Ermler und ihre Partnerin Nele Vater gaben im Verlauf keinen Satz ab und konnten ohne Gegenwehr den obersten Podestplatz erklimmen. Rasmus und Weronika spielten sich ohne Satzverlust ins Finale, wo sie nach dramatischem Kampf den Titel holten. Weronika: „ Im Mixed hat die Abstimmung zwischen Rasmus und mir einfach extrem geklappt –viel besser als sonst“.

Im Einzel und Doppel erreichet Weronika den 3. Platz. Rasmus spielte sich auch im Herreneinzel ins Finale. Dort unterlag er in 3 engen Sätzen. „meine Taktik war irgendwie nicht gut. Ich glaube, das geht besser.“, so Rasmus nach dem Turnier.

Einige Spieler gingen in höheren Altersklassen an den Start, um für ihre Weiterentwicklung stärkere Wettkämpfe zu haben. Eine Medaille zu holen, ist da nur das zweitrangige Ziel, das manche sich für die Deutsche Meisterschaft aufheben möchten.

Kenneth Neumann (U17), der nur im Einzel U19 antrat, war noch immer gesundheitlich angeschlagen. Er spielte sich ins Finale und unterlag dem 2 Jahre älteren Thies Huth. Kenneth: „Mein Ziel war eine Medaille in U19 und das habe ich geschafft. Ich bin soweit zufrieden.“

Eric Teller und Hannes Blühdorn wurden in U17 und somit ebenfalls eine Altersklasse höher gemeldet. Sie unterlagen im Viertelfinale in 3 Sätzen. „Unser Ziel war, trotz höherer Altersklasse ein Podestplatz“, berichtet Eric. “Aber leider haben wir den 3. Satz dann doch zu 18 verloren. Sehr schade!“

Lara Dreessen startete im Dameneinzel (U15) in U17, wo sie in der 2. Runde mit 22-20 19-21 21-16 Lea Dietz nur knapp unterlag. Auch im Damendoppel spielten Lara Dreessen und Victoria Kraviec (U15) in U17. beide schafften es bis ins Halbfinale und sicherten sich Bronze.

Und auch Michel Schuster stieg im Jungendoppel, anstatt in U13, erst in U15 ein. Hier unterlag er mit seinem Partner im Viertelfinale. 

Die Meisterschaft ist eigentlich ein gutes Ergebnis. Vor allem vor dem Hintergrund, dass viele Horner Nachwuchstalente garnicht antraten. So fehlten Thuc und Matthias, die ohnehin bereits für die DM qualifiziert sind. Ebenso Jonathan Dresp. Kenneth trat nur eine Altersklasse höher im Einzel an und Justus Graumann war krank.

Für weiter Ergebnisse der NDM der Jugend: https://www.turnier.de/sport/tournament?id=70481E68-6C47-408D-A238-0B4815704764

abgelegt unter: , , , ,