Sie sind hier: Startseite / News Container / Regionalligamannschaft ab April 2009 mit Teammanager

Regionalligamannschaft ab April 2009 mit Teammanager

Für die Saison 2009/2010 rüstet sich die erste Mannschaft des Horner TV für den Angriff auf die Tabellenspitze und koordiniert sportliche Leistung mit Management neben dem Feld.
Regionalligamannschaft ab April 2009 mit Teammanager

Oliver Groht

Es ist beschlossene Sache, so neuer Teammanager Oliver Groht, dass wir die kommende Saison auf vollen Angriff spielen werden.


Oliver Groht, der neben der sportlichen Leitung von Thorsten Flato die Rolle des Teammangers ausfüllen wird, ist Inhaber und Geschäftsführer der Hamburger Firma catWorkX GmbH.

Groht ist mit 36 Jahren schon knapp 25 Jahren dem Badmintonsport verbunden. Als noch aktiver Spieler, Vereins- und Camp - Trainer in Niedersachsen und Hamburg.

Ich werde meine Erfahrungen aus dem Geschäftsleben nun erstmalig mit Badminton kombinieren und damit den Weg ebenen, damit die Horner Regionalliga- Mannschaft eine solide Grundlage erhält, neben den hervorragenden sportlichen Leistungen, für den Angriff auf die Bundesliga gerüstet zu sein, so Groht am Wochenende.

Es war nur konsequent das Engagement für den Horner Badminton Club zu vertiefen, so Groht weiter. Neben dem aktiven Sponsoring der catWorkX und der Bereitstellung und Pflege des Internetauftritts der Horner Badminton Sparte, war dies der logische nächste Schritt erklärte Groht im Rahmen der Vorbereitungen für die Saison 2010.

Neben der finanziellen Sicherung des Spielbetriebs, wird ebenfalls die Akquisition von Spielern ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit sein, erklärte Groht in einem internen Mannschaftsmeeting im April.

Als eine der ersten Ideen, die Groht für die Finanzierung des Spielbetriebs hatte, wird es in Kombination mit dem VFL93 Hamburg ein Profi Camp Ende April geben, in dem alle interessierten Badminton Spieler die Möglichkeit haben werden, mit Top-Spielern zu trainieren und zu spielen. Auch ein neues Sponsoren-Konzept soll in der Saison 2010 entstehen, um den zukünftigen Finanzierungsbedarf zu decken.

Pressearbeit und Marketing werden ein wichtiger und unverzichtbarer Bestandteil des neuen Managements werden.
So wird es ebenfalls nächste Saison erstmalig einen englischen Top-Spieler geben, der an der Spitze der ersten Mannschaft die Punkte sichern wird. Desweiteren hat Horn noch aktuell mehrere Gespräche mit weiteren externen Spielern, um den Kader zu komplettieren.

Ich werde versuchen, alle meine Kontakte zu nutzen, um den maximalen Vorteil für die Mannschaft zu erzielen, so Groht weiter.
Ich freue mich auf eine spannende und vor allem hochklassige Saison 2010, die unseren Nachwuchsspielern um Patrick Kämnitz und Mats Hukriede eine erstklassige Umgebung bieten wird.

abgelegt unter: ,