Sie sind hier: Startseite / News Container / Schlechter Start für Horn1 in der Regionalliga Nord

Schlechter Start für Horn1 in der Regionalliga Nord

Nach den ersten 3 Spieltagen in der Regionalliga Nord, sieht es schlecht für Horn aus.

von Mats Hukriede:

Nach der 2:6 Niederlage am ersten Spieltag zu Hause gegen Trittau/Lübeck konnten auch am 2. Wochenende keine Punkte nach Hause gebracht werden. Man verlor 6:2 in Bremen und 5:3 gegen VfL 93 Hamburg.

Gegen Trittau war es von vornherein klar, dass es schwer wird hier einen Punkt zu hohlen. Ein wenig unglücklich verlor man relativ klar mit 2:6.
Doch gegen Bremen und VfL 93 wollte man Punkten. Durch die Ausfälle von Patrick Kämnitz und Caroline Huhmann wurde dieses Vorhaben allerdings stark erschwert. Man verlor gegen Bremen trotz aller Versuche mit 6:2.
Am Sonntag lief Caro mit auf und wollte alles geben um einen Punkt zu hohlen. Im Damendoppel gelang ihr das auch, doch im Einzel musste sie im 3. Satz erschöpft aufgeben. Auch die Herrenspiele waren umkämpft und das Mixed musste die Entscheidung bringen. Hier aber konnten sich Daniel Dehn und Galina Thieme nicht durchsetzen. Man verlor 5:3.
Nun geht es am 25. Oktober um 16 Uhr in der Halle Alter Teichweg im Nachholspiel gegen Greifswald ran. Hier muss gepunktet werden, damit der Anschluss an die Tabellenmitte nicht verloren geht. Die Mannschaft wird alles versuchen, um die nächsten Spiele erfolgreicher zu bestreiten. Die Saison ist noch lang und es kann noch viel passieren.

abgelegt unter: , ,